Mathe at homeschooling?

4 Antworten

Du könntest einen Klassenkameraden anrufen, der gut mit der Thematik zurechtkommt und es dir nochmal leichter verständlich erklärt. Dann könntest du im Netz nach Übungsaufgaben zum Thema suchen und sie durchrechnen. In Mathe ist es wichtig, ganz viele Übungsaufgaben zu machen, denn Mathe ist ein Anwendungsfach.

Was mir persönlich immer sehr gut hilft wenn ich in der Schule kaum bis gar nichts verstehe, sind YouTube-Videos. Einfach die Thematik in die Suchleiste bei YouTube eingeben (z.B. Lineare Gleichungssysteme) und dann bekommst du ganz viele Erklärungsvideos dazu. Das kann man für jedes beliebiges Fach machen, in dem man nicht so gut mitkommt. In Geschichte zum Beispiel wird vieles oft viel einfacher und anschaulicher erklärt, als es die Lehrer in der Schule machen. :)

Woher ich das weiß:Beruf – Mein Partner ist Lehrer & Dozent.

Trick 17: Wenn du Onlineunterricht hast, kannst du die Unterrichtsstunden für dich privat aufnehmen und später wieder anschauen. So kannst du in deiner Geschwindigkeit lernen.

Meine Empfehlung ist hier das Aufnahmeprogramm OBS. Eine Person aus deiner Klasse kennt sich bestimmt etwas mit Technik aus und kann dir bei der Installation helfen, wenn es Probleme gibt. Ist 100% kostenlos.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Umweltingenieurwesen, Semester 3/7 (B. Eng.), Berlin

Frag deine Eltern, die können dir vielleicht weiterhelfen oder sag es deinem Lehrer. Ich habe auch Schwierigkeiten in Mathe und ich habe meinen Vater gefragt und er hat es mir erklärt.

Sag es auch deinem Lehrer, damit er dir das nochmal erklärt, ich denke das wird dir helfen. Außerdem kannst du ja deine Freunde anrufen, die können es dir such erklären.

Benutze die App "Photomath" hilft dir. Ansonsten "mathewiki"

Was möchtest Du wissen?