Mathe arbeit keine hilfe ich habe keine ahnung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Deine Schulaufgabe ist dann scheinbar über lineare Gleichungssysteme.

Ich werde versuchen, dir das Einsetzungs- und das Gleichsetzungsverfahren verständlich zu erklären:

Einsetzungsverfahren:

I.  x + y = 19
II. x - y = 5

II. umformen: x = 5 + y
In I. einsetzen: 5 + y + y = 19 => 5 + 2y = 19
Erklärung: Du setzt 5 + y in die Gleichung ein, denn es ist ja dasselbe wie x, also kannst du es auch einfach ersetzen.
Umformen: 2y = 19 - 5 => 2y = 14 => y = 7
x herausfinden: x + 7 = 19 => 19 - 7 = x => x = 12

Somit hast du mittels des Einsetzungsverfahrens x und y herausgefunden.

Gleichsetzungsverfahren:

I.  x = 3y + 27
II. -5y = 46 - x 

Gleichungen so umformen, sodass sie beide dasselbe ergeben:
I.  x = 3y + 27
II. x= 46 + 5y
Gleichsetzen: 3y + 27 = 46 + 5y
Umformen: 27 - 46 = 2y => 2y = -19 => y = -9,5
x herausfinden: x = 3 * (-9,5) + 27 = -1,5

Damit hast du mittels des Gleichsetzungsverfahrens x und y herausgefunden.

Merke dir: Du kannst alles mit jedem Gleichungssystem lösen - mal mehr, mal weniger einfach. Deshalb solltest du dir vor der Lösung der Aufgabe gut überlegen, mit welchem Gleichungssystem du sie lösen möchtest.

Ich hoffe, ich konnte dir deine Frage damit beantworten.

Wenn noch Fragen offen geblieben sind, einfach kommentieren.

LG Willibergi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du etwas nicht verstehst, musst du während des Unterrichts sagen, dass du es nicht verstehst. Es ist die Aufgabe des Lehrers, das den Schülern so beizubringen, dass es jeder versteht. Wenn dir jetzt erst einfällt, dass du diese Themen nicht verstanden hast, dann hast du grundsätzlich den Sinn der Schule offenbar nicht verstanden.

Es gibt dazu tausende Seiten im Internet, die den Stoff einfach erklären. Da musst du einfach nur mal googlen, oder kannst du das auch nicht?

http://www.freiereferate.de/mathematik/gleichsetzungsverfahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest Beispielaufgaben hier verrechnen, sodass dir jemand anhand deiner Fehler die Aufgabe erklären kann 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?