Mathe Altersrechnung

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r RemixStar,

Du bist ja noch nicht lange dabei, daher möchten wir Dich auf etwas aufmerksam machen:

gutefrage.net ist eine Ratgeber-Plattform und kein Hausaufgabendienst. Hausaufgabenfragen sind nur dann erlaubt, wenn sie über eine einfache Wiedergabe der Aufgabe hinausgehen. Wenn Du einen Rat suchst, bist Du hier an der richtigen Stelle.

Deine Hausaufgaben solltest Du aber schon selber machen.

Bitte schau doch noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy und beachte dies bei Deinen zukünftigen Fragen. Deine Beiträge werden sonst gelöscht.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüsse

Eva vom gutefrage.net-Support

10 Antworten

Sei v das Alter des Vaters und s das Alter des Sohnes, dann gilt:

v + s = 40

v = 4s

Somit hat man zwei Unbekannte und zwei Gleichungen.

Dann setzt man die zweite Gleichung in die erste Gleichung ein:

4s + s = 40

Die linke Seite der Gleichung wird zusammengefasst (bitte selber machen):

.......... = 40

Dann muss man noch durch eine bestimmte Zahl teilen, um die eine der Unbekannten auszurechnen

s = ? Jahre (dies schaffst du mit deiner Kenntnis des kleinen 1 x 1)

Wenn du dann s hast, kannst du mithilfe einer der beiden Ausgangsgleichungen von oben auch v ausrechnen, am einfachsten mittels:

v = 4 s = 4 * ? Jahre =

Sei v das Alter des Vaters und s das Alter des Sohnes, dann gilt:

v + s = 40

v = 4s

Somit hat man zwei Unbekannte und zwei Gleichungen.

x+y= 40 x=y*4

kannst damit was anfangen?

RemixStar 25.03.2012, 17:22

Danke, ja.

0
WrongWay 25.03.2012, 17:25

Leute, wenn ihr dem Jungen alles vorgebt, wird er es nie lernen!

0
Hilfsloser 25.03.2012, 17:26
@WrongWay

Ich hab ja nicht den Rechenweg gegeben, sondern nur den Ansatz mein lieber :D

0
Hilfsloser 25.03.2012, 17:26
@WrongWay

Ich hab ja nicht den Rechenweg gegeben, sondern nur den Ansatz mein lieber :D

0
RemixStar 25.03.2012, 17:34
@Hilfsloser

Zu dem brauchte ich auch nur die die Ansätze damit ich das System verstehe um am Dienstag die Arbeit ordentlich schreiben zu können. Ich hab dank diesen Ansätzen von Hilfloser es auch verstanden. Wie gesagt die Grundsätze beherrsche ich ja. ;)

Die Lösung ist übrigens:

Kind = 8 Vater = 32

0
WrongWay 25.03.2012, 17:41
@Hilfsloser

Darum geht es ja!! Der Ansatz ist ja gerade der Gimmek an der Aufgabe, wie soll er in der Arbeit auf den Ansatz kommen, wenn er die Aufgabe nicht durchdacht hat?!

PS.: Ich bin kein "lieber", wenn dann eine Liebe.

LG

0
RemixStar 25.03.2012, 17:48
@WrongWay

Ich habe ja mehrere dieser Aufgaben und ich bin selbst der Überzeugung das es besserer ist wenn man selbst drauf kommt aber um überhaupt selbst eine Aufgabe lösen zu können muss man wissen wie das geht :). (Und übrigens ich bin auch ein Mädchen ;) schreibe nur von dem Konto meines Freundes aus.)

(z.B. weitere Aufgaben: 6. Eine Mutter und ihre Tochter sind zusammen 34 Jahre alt. Wie alt sind beide, wenn die Mutter 24 Jahre älter ist als die Tochter? 7. Ein Ehepaar ist zusammen 90 Jahre alt. Der Mann ist 6 Jahre älter als die Frau. Die kann ich zumindestens jetzt lösen da ich weiß was das für Grundsätze sind, ich war nämlich eine zimmlich lange Zeit krank und konnte deshalb nicht zur Schule gehn)

0

Welchen Weg hast du schon versucht?

frag deine freunde wenn du welche hast wenn ich was nicht genau oder garnicht verstehe frage ich meine freunde

Hä ist doch einfach Da der Vater 40 Jahre viermal so alt wie der Sohn ist muss man 40 durch 4 teilen hem der Sohn ist 10 Jahre. Welche Klasse gehst du 4?

BoeserEngel 25.03.2012, 17:22

Vater + sohn = 40

0
Paguangare 25.03.2012, 17:24

Das ist eine falsche Antwort. Wäre der Vater 40 Jahre alt und der Sohn 10 Jahre, dann wären beide zusammen 50 Jahre alt, und nicht 40, wie in der Aufgabe gefordert.

0
Jonas24 25.03.2012, 17:25

lern lesen

0

Vater ist 32 Jahre alt; Sohn ist 8 Jahre alt

x+y = 40

y=x*4

Dann nach y auflösen:

y= 40-x

Gleichsetzungsverfahren/Einsetzunsverfahren

anwenden.

Noch Fragen ?

4 ( mal so alt ) : 40 ( zusammen ) = 10

Paguangare 25.03.2012, 17:40

Die Antwort ist falsch, denn Vater und Sohn sollen zusammen 40 Jahre alt sein. Also kann das Alter des Vaters nicht 40 Jahre betragen. Also ist es nicht sachdienlich, die Zahl 40 durch 4 zu teilen.

Vielmehr:

x = Alter des Sohns

4 x = Alter des Vaters

x + 4 x = 40 Jahre

5 x = 40 Jahre

x = 8 Jahre

4x = 32 Jahre

0

Irgendwelche Ansätze?!

RemixStar 25.03.2012, 17:21

Das muss halt eine x Rechnung sein, die Grundlagen davon beherrsche ich ja aber bei den Altersrechnungen habe ich Probleme. :(

0

Was möchtest Du wissen?