Mathe: Addieren/Subtrahieren von Dezimalzahlen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hey:) also so wie ich das sehe, stimmt deine erste Variante vielleicht ist dir bei Rechnen ja ein kleiner Fehler unterlaufen. Ich habe das so gelernt, dass man immer die größere Zahl minus die kleinere Zahl rechnet. Ich hoff ich konnte dir ein bisschen helfen. Viel Erfolg bei deiner Arbeit!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von selina0
15.02.2016, 18:05

Du meinst wohl die 2.Variante. Und Dankeschön für deine Antwort 🙈

0
Kommentar von stuttgartgirl21
15.02.2016, 18:07

oh okay ... :) passt ja wenn du es jetzt weisst. Nochmal viel Glück:)

0
Kommentar von selina0
15.02.2016, 18:12

Danke könntest du deine Antwort auch bitte begründen

0
Kommentar von stuttgartgirl21
15.02.2016, 19:43

ich habe das so gelernt:) kann mich aber auch täuschen wenn das so wäre tut es mir leid:)

0

   9,231
- 6,830

Allerdings musst du beim Vorzeichen ein bisschen aufpassen: Das Ergebnis, das du dabei rausbekommst, ist positiv, wärend das eigentliche Ergebnis negativ ist. Das Minuszeichen musst du also noch irgendwie ergänzen.

Ich würde das so aufschreiben:

  9,231
- 6,830
----------
  2,401

⇒   6,830-9,231 = -2,401

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von selina0
15.02.2016, 18:11

Warum muss denn die größere Zahl als erstes geschrieben werden

0
Kommentar von selina0
15.02.2016, 18:26

6,830
-9,231
=3,601.     ?????

0
Kommentar von selina0
15.02.2016, 18:40

Aber bei dem Zehntel wo man 8-2 rechnen muss kommt doch dabei 6 raus aber nach euren Ergebnissen eine 4???

0

Die Gesamrechnung sieht eigentlich so aus:
6,830 - 9,231  =  - ( - 6,830 + 9,231) = - (9,231 - 6,830)

Nebenrechnung :   9,231
                         - 6,830
                           _____
                           2,401    

- (9,231 - 6,830) = - 2,401 
                            =====              

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die zweite Variante ist richtig.

Edit: Das ist falsch, ich hab was überlesen. Die erste Variante ist natürlich richtig. Sorry ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LilithMaria
15.02.2016, 18:04

Wenn die Aufgabe 3-4 ist kannst du doch nicht einfach 4-3 rechnen. Das ist nicht das selbe.

0
Kommentar von selina0
15.02.2016, 18:04

Warum?

0
Kommentar von selina0
15.02.2016, 18:08

Also: 6,830
       -9,231

0
Kommentar von selina0
15.02.2016, 18:16

Aber bei dem Zehntel ist ja 8-2=6, wie kommst du auf die 4

0
Kommentar von selina0
15.02.2016, 18:22

Ja, da ist ja das gleiche

0

Definitiv die erste Variante.

Was hast du denn da raus und was war die Musterlösung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?