Mathe Ableitungen (Differenzenquotienten im Intervall bestimmen)?

2 Antworten

af)

( f(2) - f(0) ) / (2-0) jetzt 2 bzw 0 in f einetzen;

= (2 - 0)/(2-0)

= 1

Und wo ist die Funktion?

0
@disg21

die ist nicht mehr da :)

ich habe ja die 2 und die 0 in die Funktion eingesetzt.

0

Ich hoffe, du kennst dich aus! :-)
Viel Erfolg!

Hier hab ich es dir versucht auszurechnen! :) - (Mathe, Ableitung)

Vielen Vielen Dank. Ich brauche das für eine Klausur am Montag und ich habe schon auf Youtube und Google nach einer Lösung gesucht aber keine gefunden. Ich weiss jetzt wie das geht , eigentlich ist das ja ganz simpel. :-) Danke nochmal. :-))

0

Kein Problem! :-)

0

Nur nochmal als Frage nebenbei. Wie würde ich denn den Differenzenquotienten ausrechnen wenn ich nur eine Funktion vorgegeben habe statt 2?

0
@disg21

der Differenzenquotient wird doch für nur eine Funktion ausgerechnet.
(das Ergebnis gibt die durchschnittliche Steigung der Funktion im angegebenen Intervall an)

Die Rechnungen, die Veri12 gemacht hat, für f(x) und g(x) sind im Grunde zwei verschiedene Aufgaben!

0

ist das Ergebnis dann nicht falsch?

0

Was möchtest Du wissen?