Mathe Ableitungen (Differenzenquotienten im Intervall bestimmen)?

2 Antworten

af)

( f(2) - f(0) ) / (2-0) jetzt 2 bzw 0 in f einetzen;

= (2 - 0)/(2-0)

= 1

Und wo ist die Funktion?

0
@disg21

die ist nicht mehr da :)

ich habe ja die 2 und die 0 in die Funktion eingesetzt.

0

Ich hoffe, du kennst dich aus! :-)
Viel Erfolg!

Hier hab ich es dir versucht auszurechnen! :) - (Mathe, Ableitung)

Vielen Vielen Dank. Ich brauche das für eine Klausur am Montag und ich habe schon auf Youtube und Google nach einer Lösung gesucht aber keine gefunden. Ich weiss jetzt wie das geht , eigentlich ist das ja ganz simpel. :-) Danke nochmal. :-))

0

Kein Problem! :-)

0

Nur nochmal als Frage nebenbei. Wie würde ich denn den Differenzenquotienten ausrechnen wenn ich nur eine Funktion vorgegeben habe statt 2?

0
@disg21

der Differenzenquotient wird doch für nur eine Funktion ausgerechnet.
(das Ergebnis gibt die durchschnittliche Steigung der Funktion im angegebenen Intervall an)

Die Rechnungen, die Veri12 gemacht hat, für f(x) und g(x) sind im Grunde zwei verschiedene Aufgaben!

0

ist das Ergebnis dann nicht falsch?

0

Ist die durschschnittliche steigung im intervall 3:6 der funktion 0,5x^2-3x=1,5?

wenn nicht bitte mit rechenweg erklären

...zur Frage

Für gegebene Änderungsrate Intervall bestimmen?

Hallo Ihr!

Wir schreiben morgen mal wieder eine Matheklausur. >.> Nun bin ich beim lernen erneut über eine Thematik gestoßen; im Unterricht haben wir sie nicht behandelt, aber unser Lehrer neigt dazu solche Dinge auch abzufragen. Daher meine Frage:

Wenn für eine Funktion f(x) die Änderungsrate eines unbekannten Intervalles gegeben ist, wie kann ich dadurch auf das Intervall schließen?

Mein Ansatz wäre es gewesen, den Differenzenquotienten umzustellen. Hat aber eher nicht so geklappt! :D

...zur Frage

Funktionen im Intervall Zeichnen?

Wie zeichne ich diese Funktion Zb im Intervall ?

Funktion: Y=0,5x-1

Intervall: -4≤X≤8

...zur Frage

Wie zeigt man das eine Funktion differenzierbar ist?

Aufgabe:
Untersuchen Sie die folgende Funktion auf Differenzierbarkeit und bestimmen Sie gegebenenfalls die Ableitung.

g(x)=sqrt(2*sqrt(x^3)+1)

Wie stelle ich das am besten an?

Mit dem Differenzenquotienten wird es ohne direkte Wert ekelhaft.

...zur Frage

Muss ich bei dieser Aufgabe den Differenzquotienten für jede Funktion extra ausrechnen?

Hallo,

es geht um folgende Aufgabe : gegeben sind die Funktionen f(x)=0,5x² , g(x)=3x²+1

Bestimme des Differenzquotienten im Intervall 1

Intervall1= [0;2]

Muss ich nun den Differenzquotienten für jede Funktion extra ausrechnen?

und wenn ja ist diese Rechung für dei Funkton f(x)=0,5x² richtig? :

f(2)-f(0)/2= 2*0,5²-0/2= 1/4= 0,25

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?