Mathe Abiturnote (auf oder abrunden)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

kommt sicher auch auf den Lehrer an und wie du mitgearbeitet hast. Im Normalfall sollten es aber mit Sicherheit 13 Punkte sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi!

Naja, ob es so sinnvoll ist, einen Durchschnitt deiner Mathe-Abiturnoten zu bilden, weiß ich nicht...du musst ja alle vier Halbjahre in das Abitur einbringen.

Im Regelfall sollten das 13 Punkte werden. Leider gibt es asoziale Lehrer, die die Note auf 12 abrunden. Die meisten Lehrer werden sich aber für das Umgekehrte entscheiden, weil 12,55556 eindeutig besser als 12,5 ist und somit aufgerundet werden muss.

Wie bereits gesagt wird da kein Schnitt berechnet, sondern alle Noten werden in das Gesamtergebnis reingerechnet. Bedenke aber, dass das Abi vierfach zählt!

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rumar
18.06.2017, 09:57

Einen Lehrer, der in einem solchen Fall abrundet, einfach als "asozial" zu bezeichnen, ist bestimmt nicht angebracht. Er wird sich den Entscheid überlegt haben.

1

Was möchtest Du wissen?