Mathe 3x hoch2

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

das wird zu 9 x hoch 2 also beide :)

Tobi1979 28.08.2012, 17:08

falsch! z.B. x=4 3* 4^2 = 3*16=48

0

Ich würde mal behaupten, das wären 9x².... hab das Thema aber schon ewas länger nicht mehr. ^^

Wenn meine Lösung richtig ist, dann müsstest du 3 mal 3 rechnen(da du x nicht weißt) und x mal x ist x²... Und das zusammen.. 9x².

Ich hoffe wirklich, dass es richtig ist. :D

Tobi1979 28.08.2012, 17:10

Nach deiner Theorie wären also: 3x^2=9x^2

Heißt das dann sind: 9x^2=81x^2?

0
Ener15 28.08.2012, 17:10

meine ich nämlich auch

0
Tobi1979 28.08.2012, 17:13
@Ener15

dann kürzt du einfach mal das x^2 raus und es bleibt;

3=9=81 usw... ;-)

0

wohl wahr, hier kommt es auf die Klammersetzung an. Nehmen wir mal an, x = 1.

3x² = 3 * x² = 3 * 1² = 3 * 1 = 1.

(3x)² = (3 * x)² = (3 * 1)² = 3² = 9.

Tobi1979 28.08.2012, 17:11

Stimmt, außer dass 3*1 nicht 1 ist ;-)

0
Melvissimo 28.08.2012, 17:12
@Tobi1979

lol, natürlich :D oben kommt 3 raus ^^ Danke für den Hinweis

0

3 * x ^ 2 = 3 * ( x ^ 2 )

hingegen:

( 3 * x ) ^ 2 = ( 3 ^ 2 ) * ( x ^ 2 ) = 9 * ( x ^ 2 )

SweetLittlePupu 28.08.2012, 17:12

und was ist wenn da keine klammer ist ? :D

0
Tobi1979 28.08.2012, 17:15
@SweetLittlePupu

Ohne Klammer gilt das erste: 3* x^2 = 3* (x^2)

also zum Beispiel bei x=4

3* 4^2=3* 16 = 58

0
JotEs 28.08.2012, 17:18
@SweetLittlePupu

Ich verstehe die Rückfrage nicht. Welche Klammern meinst du?

Die Klammern um x ^ 2 dienen lediglich dazu, den Vorrang der Potenzierung deutlich zu machen, der Aufgrund der Auswertungskonventionen von Termen besteht.

Im Übrigen habe ich die beiden Fälle

3 * x ^ 2 (ohne Klammern) und ( 3 * x ) ^ 2 ( mit Klammern) unterschieden.

0

Immer erst Hochzahlen dann normales Punkt vor Strich. Außer es ist ne Klammer drum.

Was möchtest Du wissen?