mathe 12GK: lagebeziehung von geraden

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du musst doch nur den Stützvektor der einen Geraden in die andere Einsetzen.

Also wenn du z.B. den Stützvektor a hast und gucken willst, ob der sich auf der Geraden h: x = s + t * v befindet (wobei s der Stütz- und v der Richtungsvektor von h ist), dann musst du einfach x = a einsetzen und gucken, ob sich eine eindeutige Lösung für t ergibt.

Du prüfst ob der Stützvektor der einen Gerade ein Element der anderen ist.

also x1=x2+a*r2 und schauen ob es die Zahl a gibt (also das Gleichungssystem lösbar ist)

x1 - Stützvektor der ersten

x2 - Stützvektor der zweiten

r2 - Richtungsvektor der zweiten

wenn ja, sind sie identisch, wenn nein, nur parallel

die beiden Richtungsvektoren sind ja schon linear abhängig

Was möchtest Du wissen?