mathe- erwartungswert bitte?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Den Erwartungswert rechnet man so aus, dass man sich alle Ereignisse, die auftreten können nimmt und deren Ergebnis mit der Wahrscheinlichkeit multipliziert und am Ende addiert man dies alles zusammen und erhält den Erwartungswert.

Am Beispiel bedeutet das:

Beispiel Würfelwurf:

Ereignisse: Es wird gewürfelt: 1, 2, 3, 4, 5, 6

Wahrscheinlichkeit für jedes Ereignis: 1/6

=> Erwartungswert = 1 * 1/6 + 2 * 1/6 + 3 * 1/6 + 4 * 1/6 + 5 * 1/6 + 6 * 1/6 = 21/6 = 3,5

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Knide
29.05.2016, 14:48

das gilt aber nur für Experimente ohne "zurücklegen" :)

0
Kommentar von Knide
29.05.2016, 14:48

mit - entschuldige!

0

Was möchtest Du wissen?