Materiewelle?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Materiewelle wird auch als komplexe Wellenfunktion angesetzt und der Betrag vor dem Spalt is konstant, geht aberw gegen 0, weil die Aufenthaltswahrscheinlichkeit im ganzen Raum maximal 1 sein kann.

Hinter dem Doppelstpalt hat die Wellenfunktion natürlich nicht konstanten Betrag sonst würde sich kein Interferenzmuster entstehen.

Genauer wird das aber wenn du die Zeitabhängige Schrödingergleichung verwendest und das Elektron als wellenpaket ansetzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?