Materie sublimiert?

5 Antworten

Weil die Gravitation die Hülle hier hält.

Vakuum "saugt" nicht, es "drückt nur einfach nicht". Wenn "von überall sonst gedrückt wird", dann treibt es die Materie natürlich ins Vakuum hinein. Das passiert ja aber bei der Erde nicht. Die ist ja rundum von Vakuum umgeben. Sicher werden immer mal Teilchen die Fluchtgeschwindigkeit erreichen und die Atmosphäre verlassen, aber die Sonne bombardiert uns ja auch ständig mit neuen Teilchen.

Und doch, im Weltall ist etwas, nämlich Wasserstoff, nur mit sehr sehr sehr geringem Druck. Es ist fast Vakuum, vermutlich ein besseres Vakuum, als man es jemals technisch erzeugen könnte, aber faktisch ist quasi überall ein bisschen Wasserstoffgas.

Je geringer der Dampfdruck und je träger die Verbindungen von Feststoffen, desto langsamer sublimieren sie. Ein Salzkristall könnte ein Weltalter zur Sublimation unter "Normalbedingungen" brauchen.

Interessanter ist die Frage, warum unsere Atmosphäre nicht in den Weltraum diffundiert, obwohl dort ja ein viel geringerer Druck herrscht.

Ein Teil von ihr tut das auch, aber es kommt auch immer wieder Zeug aus dem Weltraum, das auf der Erde landet, und aus den Tiefen der Erde selbst (geloste Gase). Wir haben ein Gleichgewicht zwischen der Gravitation, die die Atmosphäre größtenteils festhält, den Teilchen der Atmosphäre, die zufällig die Fluchtgeschwindigkeit oder mehr als thermische Energie mitbekommen, dem, was aus dem All zurückkommt, und dem, was die Vulkane ausspucken. Vermutlich ist das allerdings kein Gleichgewicht, sondern die Erde verliert ganz langsam ihre Atmosphäre, aber so langsam, dass man das erst nach Milliarden von Jahren merken dürfte.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Studium, Hobby, gebe Nachhilfe

Doch da herrscht schon ein Gleichgewicht. In den Gesteinen des Erdmantels ist so viel Gas gebunden, das reicht locker bis zum bitteren Ende.

0

In der Vakuumkammer auf der Erde entsteht der Unterdruck nur, weil von außen der Luftdruck wirkt. Außerhalb des Vakuums um die Erde herum gibt es keine Materie, die drücken könnte.

Der Luftdruck auf der Erde besteht aber auch nur, weil die Erde die Luft festhält und diese nicht in den Weltraum verschwindet.

1

Was möchtest Du wissen?