Materialverträglichkeitstestung bei Zahnkrone

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

sei mir bitte nicht bös, abwer in 1 - 2 Min. geht sowas nicht. Das was deine Zä. macht ist hokuspokus und Geldmacherei. Anhand des Pulses kann keiner feststellten, ob du das Material verträgst. Eine Funktionsanalyse ist für eine Einzelkrone ebenso nicht angesagt. Ein vernünftiger Zahntechniker stellt eine Einzelkrone ohne FA ebenso qualitativ hochwertig her.

Gruß Tommy

muckeburg 29.01.2012, 21:12

Tommy, danke für deine Antwort. Oje, jetzt habe ich ein Problem(chen) - werde auf jeden Fall versuchen um diese Materialverträglichkeitsprüfung herumzukommen.

viele Grüße

0

M. W. geht es bei der Funktionsanalyse nicht um Materialverträglichkeit sondern um eine genauere Vermessung, ob alles passt bzw. passen wird. Da hilft die alte Funktionanalyse nicht mehr. Frage doch Deine Krankenkasse, was sie davon halten. Einen gewissen Sinn kann ich in der Analyse schon erblicken, weiß aber auch, dass Zahnärzte gern GEschäfte machen.

Hallo Kuno, danke für deine schnelle Antwort. Eigentlich geht es mir auch mehr um die Materialtestung. Bei meiner Zahnärztin dauert das ca. 1 - 2 Minuten. Sie prüft anhand meines Pulses, ob ich das Material vertrage. Ist schon leicht "esoterisch". Beim letzten Test hab ich lt. Ärztin alles super vertragen, aber das könnte ja diesmal auch anders sein :-(

Kuno33 05.02.2012, 12:58

Das kommt mir allerdings ziemlich esoterisch vor. Das passt zu meinen Vorbehalten, die ich manchen Zahnärzten gegenüber habe, nämlich dass "Kohle machen" für sie ganz vorne steht. Was willsie denn da testen? Geht es darum, ob das metall bei Dir Reaktionen im Sinne von Unverträglichkeit oder Allergie auslöst?

0

Was möchtest Du wissen?