Materialkosten für ein Carport aus Holz?

...komplette Frage anzeigen Bilduntertitel eingeben... - (heimwerken, Carport)

8 Antworten

Ich denke mal, die Idee einen Carport selber zu bauen ist ja an sich nicht schlecht. Allerdings lohnt sich das nur, wenn du irgendwo das Material, also zumindest das Holz umsonst bekommst und du zusätzlich noch die passenden Werkzeuge hast.

Ansonsten gibt es Carports schon ab 150 € http://www.woodkingshop.com/Carports also nicht gerade so teuer. Wenn du das ganze Holz beim Baumarkt kaufst bist du schon in etwa bei dem selben Preis und musst dann noch die Schrauben, Winkel etc. kaufen.

Da Du schon mit dem Gedanken spielst, das Holz selber zu kaufen, gehe ich davon aus das Du handwerklich geschickt bist, um dir dein Carport selbst zusammen zu bauen. Ich denke es hat beides Vor- und Nachteile. Sicher kannst Du vielleicht etwas sparen, wenn Du dir das Holz und alle anderen Einzelteile selber zusammensuchst. Hast dann aber wiederum die Arbeit, alles passend zu schneiden, Löcher bohren usw. Bei einem fertigen Bausatz schraubst du alles nur noch laut Bauanleitung zusammen.

Wie von meinen Vorrednern schon angesprochen, würde ich aus Gründen der Stabilität und Sicherheit von einem Baumark-Bausatz aber auch abraten und doch eher ein Carport von den renomierten Herstellern besorgen. Die bieten ja auch Bausätze zum selbst aufbauen, wie gesagt, sofern man sich das handwerklich zutraut.

Da ein Carport aber eine einmalige Anschaffung sein sollte, genau wie ein Haus oder eine Eigentumswohnung, würde ich nicht unbedingt auf Holz setzen, sondern lieber etwas mehr investieren und zu Stahl, noch besser zu Edelstahl raten. Das ist rostfrei, witterungsbeständig, pflegeleicht und sieht zudem noch optisch sehr ansprechend aus.

Unter www.exklusivcarport.com findet man z.B. einige sehr schöne Carporte aus Edelstahl. Sind preislich natürlich auch etwas teurer als ein Holzcarport, aber wie schon gesagt, ist ja eine einmalige Anschaffung und man steigert den Wert seines Eigenheims dadurch auch noch mal.

ich würde empfehlen das Holz selbst zu kaufen. Nicht weil es günstiger ist, sondern weil du dir beim Holzhändler das Holz selbst aussuchen kannst. Die Materialstärke und die Qualität von diesen Bausätzen ist aus Kostengründen meistens sehr bescheiden. Nimm lieber ein bis zwei Zentimeter mehr an Materialstärke. Statt Plexiglas oder Teerpappe lieber eine Holz-Unterschaltung und Betondachplatten für das Dach. Dann hast du sicher länger Freude daran.

Hallo,

das mit den 200 - 400€ Carports ist mir in den letzten Tagen auch aufgefallen. Ich denke, eigentlich kann man sich bei den Preisen nicht beschweren, nur darf man hier auch wieder Äpfel nicht mit Birnen vergleichen. Schau dir mal die einzelnen Elemente an die da angeboten werden. Das sind sowohl bei den Pfosten und den Balken meistens "Lättchen", die dem zufolge auch keine hohe Tragfähigkeit haben dürften, also 75 Kg/m2 oder weniger tragen. Naja, da wo auch im Winter kein Schnee fällt, kann man damit sicherlich leben. By the way: diese Carports gefallen mir ganz besonders gut: www.carporto.de

Bei den Blechdächern kann man sich bei Regen auf ein Trommelfeuer freuen !!! Ich denke, die meisten unterschätzen den Aufwand für die Vorbereitungen für den Bau eines Carports. Sowie die Fundamentlegung und dafür die nötigen Aushubsarbeiten. Nach all diesem Aufwand und das einholen von Genehmigungen, würde ich den Teufel tun und mir ein 200 € Carport ans Haus setzen.

Hallo,

bei den niedrigen Preisen kann ich mir nicht vorstellen, dass du günstiger wegkommst. Kommt auch bisschen darauf an in wieweit du das holz aus verarbeitet haben willst oder ob es dir in seiner rohen Form schon genügt. Aber wenn man sich das Holz beim Schreiner seines vertrauens kauft und bearbeiten lässt , kann ich mir vorstellen, dass man am Ende etwas hochwertigeres als Baumarktware bekommt. Gesetz dem, dass du natürlich selber Hand anlegst. Es grüßen dich die www.kaya-architekten.de aus Krefeld.

Wenn Du was günstiges nach Deinen Vorstellungen suchst, kannst Du Dir auf www.gartenlandshop.de ein Carport konfigurieren und bekommst sofort einen Preis. Ich hab da aber noch nicht bestellt, weiß also nichts über die Qualität. Überlege gerade noch ob im Holzhandel vor Ort oder beim billigeren Onlineshop...

Hallo,kommt immer drauf an wie Stabil und wie groß es sein sollte.Ich würde vom Baumarkt keines kaufen.Schau dir meines an(Bild)ist selbst gemacht Druckimprägniertes Holz hält Ewig Kostenpunkt ca.2500Euro(4.60 Mal 10 meter).Lg roexeis.npage.at

Was möchtest Du wissen?