Materialfehler Schadensersatz Baby ist aus Kinderhochstuhl gefallen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn Deinem Kind ein Schaden durch diesen Hochstuhl bzw dessen Mangel zugestoßen ist muß die Herstellerfirma haften. Das Möbelhaus ist ja nicht der Hersteller--Du kannst vom Kaufvertrag zurücktreten und Dein Geld zurück verlangen. Leider bieten solch Häuser dann Gutscheine an damit man dort wieder einkaufen muss. Ich würde aber auf Rückzahlung des Kaufpreises bestehen. Viel Erfolg!!!

Billigirl 04.09.2013, 11:34

Hallo mamavonmanuel -- Danke für das Sternchen

0

zufällig habe ich diese Frage gelsen. Bei uns ist gerade der Multifunktions-Hochstuhl aus Plastik von United-Kids zusammengebrochen. Die Schrauben sind alle abgebrochen! Kind und Mutter haben beide Blessuren und einen bösen Schreck davon getragen. Dabei war das Teil gerade mal 7 Monate im Einsatz. Das ist doch wohl ein echter Garantiefall. Jetzt schreibt mir die Firma United -Kids folgendes: .... Mit beigelgtem Rücksendeschein können Sie die Ware bei einem DPD-Paketshop zur Rücksendung abgeben.

Bitte verpacken Sie die Ware ordnungsgemäß und legen Sie den ausgefüllten Servicebegleitschein bei. Transportschäden wegen unzureichender Verpackung werden ggf. mit dem Erstattungsbetrag verrechnet.

Die Erstattung des Kaufbetrages erfolgt sofort nach Erhalt und Prüfung der Ware bei uns. Gegebenenfalls werden wir eventuelle Gebrauchsspuren vom Erstattatungsbetrag in Abzug bringen.

Muss ich mir ds gefallen lassen?? Und wie habt Ihr denn dieses Problem jetzt gelöst?

Ich hätte den Stuhl eines anderen Herstellers genommen, wenn du mit diesem Stuhl nicht zufrieden warst. Ich könnte keinen Tag auf unseren Hochstuhl verzichten. Sei froh, dass deinem Sohn nichts Schlimmeres passiert ist. Es sieht jetzt und in den nächsten Tagen sicherlich schlimm aus - aber es wird ohne bleibenden Narben verghen.

Gute Besserung für Manuel

mamavonmanuel 04.09.2013, 11:19

Das werde ich auch machen...Danke

0

warum immer gleich klagen und schadensersatz verlangen?

du hast den stuhl zurück gebracht, der händler hat dir einen gutschein angeboten und gut ist gewesen.

deinem sohn eghts gut, hat nen kleinen schreck, wie ihr wohl auch, ein blaues auge und nen blauen fleck auf der nase.

was glaubst du, wie oft er noch mit blauen flecken, aufgeschürften knien, .... nach hause kommen wird. willst du dann jedsmal jemanden, der eventuell die verantwotung haben könnte vor gericht schleifen?

vielleicht war das ganze bei diesem stuhl auch schlicht und ergreifend ein materialfehler, der gar nichts mit dem herstellungsprozeß und somit dem hersteller zu tun hatte. solche sachen passieren nunmal, man kann einfach nicht jede schraube, jede mutter, jedes brett 100%ig durchprüfen um sowas auszuschließen.

Was möchtest Du wissen?