Material gleichmäßig abnehmen mit der Oberfräse?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Guten Abend,

wenn ich das richtig verstehe möchtest du das Material an den Kanten um die Stärke abnehmen die deine ABS Kanten nachher auftragen. Somit bleiben die Maße der Platte gleich (dieses fügen der Kanten macht die Kantenleimmaschiene automatisch). Du kannst dir mit Hilfe des Anschlags der Oberfräse eine Führung bauen. Wenn diese Führung an der gegenüberliegenden Kante läuft bleibt die Abnahme gleich, es kann jedoch sein, dass du die 2mm in zwei Arbeitsschritten pro Kante abnehmen musst da der Fräser nicht so viel Material auf einmal abnehmen darf da er auch sonst zunehmend schräg verläuft.

Wenn du also einen Anschlag bzw. eine Führung baust die immer an der gegenüberliegenden Kante läuft kannst du so mit der Oberfräse die Kanten anfügen.

Bei Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

LG

FIREFIGHTING

Woher ich das weiß:Beruf – Schreiner (Bau-/Möbelschreinerei, Fenster&Rollladenmontage)

Tischkreissäge wenn vorhanden ist natürlich schneller. Wenn Du für Deine Oberfräse einen Parallelanschlag hast kannst Du diesen verwenden um an den Kanten entlag zu fahren und die 2mm abzunehmen. Mit einem scharfen Fräser sollten 2mm in einem Schritt auch problemlos möglich sein.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Schieb sie über die Tischkreissäge, ist viel einfacher und schneller.

Was möchtest Du wissen?