Mate aus Argentinien über die USA nach Deutschland mitnehmen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi,

Hier steht leider eine menge, menge Mist.

Du kannst so viel Yerba Mate mitnehmen wie du möchtest, solange du unter 430 € Gesamtwarenwert (also nicht nur Mate, sondern insgesamt) bleibst und keine Mengen dabei hast die für den Verkauf gedacht sind. Beides ist kaum zu erreischen wenn du nicht deinen Koffer nur mit Mate vollpackst.

Es gab früher Mal Zoll auf Tee ab 100g. Aber das wurde 1.) abgeschafft, 2.) würde da Mate dar nicht drunterfallen (-> Gewürz)

Ich bin einmal mit 6 und ein zweites mal mit 7,5 kg Mate von Argentinien nach D geflogen (Entspricht etwa dem durchschnittlichen Jahreskonsum eines Argentiniers) . Einmal davon über die USA. Ist kein Problem!

Beste Antwort. Eigene Erfahrung mittlerweile: Bin am Flughafen in den USA gefragt worden, ob ich was zu verzollen habe. Ich sagte, ich hab Mate/Tee (was ja ungefähr stimmt). Kein Problem also. Hätt ich die Antwort nur früher gehabt. :-) Nächstes Mal dann.

0

Soweit richtig.

Es wurde hier behauptet, man darf eigentlich garkeine Lebensmittel aus Südamerika importieren.

Fakt ist lediglich, dass es Einschränkungen für frische Lebensmittel gibt (z.B. Obst, Gemüse und Fleisch). Es ist nicht grundsätzlich verboten, Frischware zu importieren, jedoch ist dafür ein Haufen bürokratischer Papierkram erforderlich. Faktisch lohnt sich der Aufwand nicht, wenn es darum geht, kleine Mengen im Gepäck mitzunehmen.

Ware, die biologisch definitiv tot ist, darunter alles Abgepackte, was bei Tagestemperatur haltbar ist und definitiv nicht keimen kann, ist da kein Problem.

Darum kannst du ohne Weiteres Sachen wie Kaffee, Tee, Gewürze oder Marmeladegläser mitbringen.

0

Mate ist ein Tee wie National Getränk in einen Regionen in Süd Amerika. Er wird auch hier getrunken, ist nur noch nicht so verbreitet. Es hängt von der menge ab. Ob zum eigennutz 500 bis 1000 gramm. Alles darüber gilt warscheinlich als Geschäftlicher Vertrieb oder Verkauf. Informiere dich beim Zoll am Flughafen vorher einige Tage. Und melde das bei der Rückkehr an in dem entsprechenden Bereich wie Ausgang und der Farbgebung um mißverständnissen und nachzahlungen aus dem Weg zu gehen beim Zoll. Es sind genug Aushänge angebracht für den Farbbereich der Ankunft beim auschecken in Deutschland. Durleuchtet wird ein jedes Gepäckstück sowieso, egal an welchem Airport.

Soweit ich da nicht Falsch informiert bin, ist die Einfuhr von Pflanzen, Tieren und Lebensmitteln (aus Tierischen Produkten) aus nicht EU Ländern untersagt.

Alles natürlich ohne Gewähr. Ruf mal beim Zoll an. Die können dir genaueres sagen :)

Mfg 100%

Der Mate ist ein Kräuter - sieht aus wie ein Gewürz; getrockneter Oregano zum Beispiel. Darf man trotzdem nicht mitnehmen? Ich dachte, das mit den Pflanzen gilt nur für lebende Pflanzen.

0
@JoDa199

Ich habe gerade nachgeguckt: Du darfst keine Pflanzen mitnehmen, die unter den Artenschutz fallen. Und eine bestimmte Summe darf die Einfuhr nicht überschreiten....

0
@HeikeausBerlin

Unter Artenschutz steht Mate nicht - sonst gäb's den hier ja nicht zu kaufen. Und wenn ich 1,5 Kilo mitnehme, dürfte das doch okay sein? Aber genau weißt du's auch nicht, oder? Seltsam, dass sich dazu nichts explizit im Internet findet (oder ich nichts finde).

0
@HeikeausBerlin

Aah - das klingt gut. Und 1,5 Kilo kosten hier ungefähr fünf Euro. :-) Danke dir.

0
@JoDa199

Bei Wikipedia heißt es: In Deutschland ist er als Arzneimittel zugelassen, wird aber auch in Teeläden verkauft - also doch "Arzneimittel". Mist. :-)

0
@JoDa199

Es ist AUCH als Arzneimittel zugelassen, d.h. nicht dass es AUSSCHLIESSLICH eins ist, denn sonst könntest du es nicht im Lebensmittelhandel kaufen!

0

Vermutlich musst Du in USA durch den Zoll. Informier Dich besser auf der Webseite der FDA, ob Probleme zu erwarten sind. SA ist in der Hinsicht strenger als die EU.

Was möchtest Du wissen?