Masturbieren schädlich?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn ich es nicht besser wüsste, dann würde ich mich ver*****t fühlen - das ist tiefstes Mittelalter und ich habe ehrliches Mitgefühl mit dir. Deine Frage macht mich aufrichtig fassungslos und ich frage mich, was für Eltern du hast. Masturbieren ist mit absoluter Sicherheit nicht schädlich. Ganz im Gegenteil - es ist gesund sexuelle Bedürfnisse zu haben und sie auch auszuleben. Mein Rat: Distanzier dich so gut wie möglich von den Ewiggestrigen, die es überhaupt möglich gemacht haben, dass du so eine Frage stellen musst.

Alles Gute

speedy101 02.07.2012, 21:11

nett das du antwortest aber was hat das mit meinen eltern zutun? es interessiert mich halt & ich mache mir sorgen, aber lass sie doch raus!

0
speedy101 02.07.2012, 21:12

& nochwas meine eltern haben nie gesagt das es schädlich sei, ich ab im internet vieles gelesen & wollte mich versichern. Kann jawohl nie falsch sein ;)

0

Sex sowie Mastubieren ist gesund...

Die Eltern & Großeltern haben früher nur gesagt, dass man blind werden kann, Herzprobleme kriegt oder auf der Hand, mit der man Mastubiert hat ganz ganz viele Haare kriegt damit die Kinder es lassen^^

speedy101 02.07.2012, 19:06

& dann hat sich das auch schon geklärt :)

0
JoeWied 04.07.2012, 00:21

Jetzt ist auch klar, weshalb es soviele Blinde gibt. :-(

0

Was verstehst du denn unter 'zu viel' ?

speedy101 03.07.2012, 16:07

3 x am tag…

0
JoeWied 04.07.2012, 00:19
@speedy101

Das ist in gewissem Alter standard, so wie Morgen-, Mittag-, Abendessen. :-) Nun, du willst ja auch die Wahrheit hören und so widerspreche ich allen Oswald-Kolle-Fans aus medizinischer Sicht ein wenig. Masturbation kann schon auch schädlich sein. Im Speziellen bei sehr harter und zu häufiger Ausführung. Folgen davon können Entzündungen sein, möglicherweise Penisbruch, Dehnungen oder andere Verletzungen. Aus psychischer Sicht, kann zu häufiges Masturbieren dazu führen, dass man sich zu sehr mit sich selber beschäftigt und nicht mehr auf andere Menschen eingeht, was demzufolge auch Schwierigkeiten auslösen kann. Aber wie gesagt, die Sexualität gehört zum Menschen und soll ausgelebt werden. Ich denke solange es aus Spass und nicht aus Sucht passiert, ist alles ok.

0

Was möchtest Du wissen?