Masturbieren Mädchen auh?

11 Antworten

Beim Jungen von Bedürfnis zu sprechen ist nicht ganz richtig.

Tatsache ist, dass die Hoden Säfte produzieren (Spermien) und die Prostata Säfte (Umgebungsklima für die Spermien).
Das Ganze wird permanent (24 Std/Tg und 365 Tg/Jahr) produziert von der Pubertät bis zu Tod.
Es wird in die Samenblase verbracht. Diese füllt sich und will, nein muss ab und an entleert werden. Sonst würde sie ja platzen   (゚ヮ゚)

Ein Junge muss drum ab Geschlechtsreife bis zu seinem Tod diese Samenblase leeren. Wenn er es nicht selber erreicht (SB, Phantasie, Körperbeherschung (*), "Fremdeinwirkung"), entleert sich diese Blase eben selber. Nachts im Schlaf z.B. oder zusammen mit dem Urinieren

(*) Ein Jogi kann allein durch seine gedankliche Konzentration eine Erektion kriegen und sogar eine Ejakulation! Ohne das Glied auch nur zu berühren oder dass es irgendwo reibt oder was auch immer, einfach so. Konzentration ist eben noch immer alles!

Zur Frage:

Jungs entleeren (wie auch immer) ihre Samenblase im Schnitt so etwa, kommt auf die Verhältnisse an, also sagen wir mal drei mal am Tag mal 6 mal die Woche.

Ja, Mädchen masturbieren auch, aber sie reden weniger darüber als die Jungs. Viele Mädchen geben es auch nicht zu, weil es immer noch ein Tabu-Thema ist und viele denken, dass es etwas Schlechtes oder Verbotenes ist. Egal, ob Junge oder Mädchen, beide Geschlechter haben sexuelle Lustgefühle, die natürlich von Mensch zu Mensch unterschiedlich stark sein können. Geh also davon aus, dass Mädchen auch mit Lust und Freude masturbieren.

klar machen sie das, sie sprechen einfach nicht so offen wie jungs darüber, und machen es von mädchen zu mädchen verschieden oft.

Was möchtest Du wissen?