Masturbiere 2-3 mal am Tag mit P*rno?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mach es so oft du lust hast, es schadet nix und ist eh noch gut für deine Prostata. Und es gibt keine Begrenzung bezüglich Samenproduktion.

Zeugungsunfähig oder Impotent wirst Du nicht, am ehesten holst Du Dir ne Sehnenscheidenentzündung :D

Normal, passiert nichts :D Viel Spaß

Ich atme beim Abspritzen doll. Normal?

Wem geht es noch so? Kein richtiges Stöhnen, mehr ein dolles Atmen. Normal?

...zur Frage

Wie fühlt sich masturbieren am besten an?

Hallo,

ich bin männlich masturbiere eigentlich jeden Tag aber langsam wird es langweilig einfach so.

Was gibt es für besondere Sachen die man machen die damit es speziell wird?

...zur Frage

Wie Hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein Junge/Mann zeugunsunfähig ist?

Hey, da ich große Angst davor habe, später keine Kinder kriegen zu können, frage ich mich, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass ich zeugungsunfähig sein könnte.

Ich komme ursprünglich aus Südamerika. Meine Eltern haben nicht geraucht oder viel Alkohol getrunken. Auch war, soweit ich weiß, bis jetzt keiner in der Familie zeugungsunfähig. Auch lebe ich relativ gesund. Bisschen mehr Sport könnte ich vielleicht vertragen. Ehrlich gesagt bin ich ein bisschen verzweifelt. Bitte helft mir.

Danke im Voraus!

...zur Frage

Warum machen mich nur noch "interracial" Pornos an?

Hallo zusammen,

Ich war heute wieder ziemlich einsam und bei solchen Gelegenheiten schaue ich mir ehrlich gesagt immer Prnos an, um mir einen runter zu holen. Heute habe ich dabei wieder festgestellt, dass mich "normale " Prnos absolut nicht mehr anmachen und ich dabei kaum kommen kann. Ich muss mir immer "interracial" P*rnos anschauen ( also solche wo es dunkelhäutige Kerle mit hellhäutigen Frauen tun ) um zu kommen. Warum ist das so? Ich kann es mir selbst nicht erklären, zumal ich selbst hellhäutig bin. Ich hoffe, dass die Frage nicht falsch verstanden wird.

Gruß

...zur Frage

Kann Porno die Erektion beeinträchtigen?

Der Bruder meiner Freundin hat mich letztens darauf aufmerksam gemacht, dass er eher einen weicheren Penis hat als in seiner Pubertät.

Wir haben dann bisschen darüber diskutiert und sind zum Entschluss gekommen, dass er viel zu viele Pornos guckt und jeden Tag 3 mal onaniert. Und im Internet haben wir dann herausgefunden, dass es eine "pornobedingte erektile Dysfunktion" gibt also kurz; wenn man zu viele Pornos guckt hat man nachher einen Schlappi. Doch wenn man keinen Porno mehr guckt regelt der Körper das alles wieder mit den Hormonen (Dopamin etc.) und kommt wieder in sein Fabrikstatus also wieder voll Erektion.

Habt ihr euch auch von Pornos verabschiedet und hattet dann eine bessere Erektion?

...zur Frage

Masturbieren wie denn das?

Also ich bin W und 13 ich Masturbiere fast täglich nur leider komme ich nie zum Höhepunkt kann mir da irgendwer helfen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?