Masturbation pause machbar/erfolgschancen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo JefreyFrank,

bei beidem handelt es sich oft um eine starke Gewöhnung oder bereits um eine Sucht. Es ist folglich sehr schwer, damit aufzuhören. Möglich ist es aber - vor allem während einer Beziehung. Also ja, schafft man. Und ja, es bringt dir beides sehr viel. Sowohl auf kurzfristige, als auch auf langfristige Sicht. Was die Pornographie betrifft ist es ratsam, die Zeit ohne so lang wie möglich zu verlängern. Auf sexuelle Befriedigung komplett zu verzichten ist hingegen um einiges schwieriger, da es sich dabei um ein Grundbedürfnis handelt. Es ist auch umstritten, ob Keuschheit/Abstinenz gesund ist. Eine gewisse generelle Enthaltsamkeit in vernünftigem Ausmaß ist aber in vielerlei Hinsicht sinnvoll - auch bezüglich bspw. Alkohol. Das heißt, man muss nicht immer mit allem komplett aufhören, um die Lebensqualität zu steigern. So trinkt man halt alle 2 Wochen ein Bier statt jede Woche Vodka. Wenn du verstehst, was ich meine. LG

Manche halten es ein Jahr durch und sagen, dass es nur gutes bringt. NoFap ist gut. Ich will damit komplett aufhören, aber nach 3 Tagen wird der Zwang einfach so stark. Ich wünsche dir viel Erfolg.

Was möchtest Du wissen?