Masturbieren haram, auch ohne Pornos?

9 Antworten

Selbstbefriedigung ist NICHT verboten!

Es streiten sich die islamischen Gelehrten ob es verboten ist. Im Koran gibt es aber keine klare Andeutung darauf, das Selbstbefriedigung verboten ist. Es hat viele gesundheitliche Vorteile und hält dich davon ab "böses" zu tun indem du vorehelichen Sex vermeidest. 

Selbstbefriedigung ist verboten.

Gründe: Keine Ahnung.

Vermutung: Selbstbefriedigung schüttet den Glücks-Botenstoff Dopamin aus welcher im Normalfall nur unter bestimmten, teilweise instinktiven, Bedingungen freigesetzt wird wie bsp. Geschlechtspartner finden, Arbeit erfolgreich absolvieren, Sex haben.

Drogen, Selbstbefriedigung und bsp. auch synthetisches Zucker sprechen genau dieses Belohnung-Zentrum an und schüttet in hoher Konzentration Dopamin aus.

Dopamin stellt dich zufrieden, euphorisiert und macht dich leistungsfähiger, weswegen wir immer mehr "Belohnungen" wollen.

Das Problem ist das Selbstbefriedigung wie Fast-Food wirkt; Es geht auf Knopfdruck, täglich und unverbindlich.

Eine Freundin/ Frau finden, sie zu Daten evt. sogar Heiraten wie im Islam vorgeschrieben ist ist ein harter und aufwendiger Prozess und nur die vereinzelnden Belohnung per Dopamin geben dir sozusagen den Willen und den Antrieb dafür.

Mastubieren hingegen schüttet sofort die erwünschte Menge an Dopamin aus ohne sich dem ganzen Stress auszusetzen der normalerweise auf einen kommt um eben diese Belohnungen zu ergattern.

Es beeinflusst also deine Psyche; macht dich vermutlich "Ehrgeiz-loser", fauler/ motorischer Antrieb fehlt.

Ähnliches kann man bei Drogen wie Alkohol, Kokain etc. antreffen.
Sie schütten alle übermengen an Dopamin aus, machen dich somit glücklicher als du jemals ohne sein könntest, aber blockieren auch gleichzeitig den eigenen Antrieb.

Warum auch hart die Belohnung im neuronalen Netz erarbeiten, wenn auch direkt geht?

Genau so funktioniert dein Unterbewusstsein. Es sieht das Mastubieren einen Orgasmus erzeugt und belohnt dich immer mehr für das vollführen derselben Tätigkeit (psychische Abhängigkeit) weswegen Mastubieren teilweise für die meisten sogar befriedigender und zufriedenstellender ist als schlechter oder mittelmäßig guter Sex.

Beispiel:
Wenn du lust auf Sex hast musst du dich zusammenreisen, anstrengen, gut anziehen, pflegen und dann, mit hohem Aufwand verbunden, eine Frau/ Mann finden.

Oder aber du mastubierst einfach, bist befreit von der Lust und scheißt auf die Anstrengungen die du normalerweise aufbringen müsstest-

Selbstbefriedigung ist nicht verboten!

Es streiten sich die islamischen Gelehrten ob es verboten ist. Im Koran gibt es aber keine klare Andeutung darauf, das Selbstbefriedigung verboten ist. Es hat viele gesundheitliche Vorteile und hält dich davon ab "böses" zu tun indem du vorehelichen Sex vermeidest. 

0

Es gibt 3 Situationen und nur in 2 darf man mastubieren. Und das sind wenn man z.B. sehr sauer ist oder fast Zina begehet dann darf man es nur machen. Aber einfach nur aus Spaß zu machen ist verboten. Bei allem wird Dopamin ausgestüllelt und das ohne sich zu bemühen und es schadet auch deiner Psyche. Und da durch kann man die Intresse an seinem Partener verlieren.

Was möchtest Du wissen?