mastrubieren. folgen wie aufhören?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also ich habe seit 3 Monaten aufgehört und habe auch keinen verlangen danach ... Man erreicht das lv. eines Beherrschers und bleibt nicht in dem eines beherrscht werdenden... Das ist der größte Vorteil. Man kontrolliert sich besser ... Hatte mal Freunde die so extrem sexuelle Gedanken hatten/haben ... iwann kann ja auch ein Pedo in so eine gedanklichen Situation gewesen sein... und naja es gibt auch immer mehr vom denen .... Das ist schon Grund genug mit der Sb aufzuhören ... Der einzige Nachteil ist, dass man so ca. alle 2 Wochen ein Unterhose voll Sekret hat, aber darauf kann man sich anpassen. Viel Erfolg beim Aufhören :) 

Danke das du so ein ***** in der Welt veebreitest Masturbieren ist etwas schönes und gutes für den körper und das hat nichts mit Pedos oder so zu tun.Und es besteht eine nahezu 0% chance das man damit aufhören kann. Also bitte hör auf hier rum zulügen danke.

^^

0

alle 2 wochen? ich habe es seit 1 monat schon und noch nicht geschafft also kein feuchten traum

0

Ach wieso.. Es fördert die Durchblutung.. Somit keine negativen Folgen.. und es ist ganz natürlich ;)

Ja, hat leider negative Folgen. Wenn du es mehr als 6x in der Woche machst, könnte die Vene in deinem Penis zerreißen und du würdest sterben. Das ist einem guten Freund von mir passiert.

...aber im Ernst, wenn du es nicht übertreibst passiert da nichts Schlimmes. Aufhören kannst du leider nur mit eigener Motivation.

Wie war das? Nach 1000 Schuss ist Schluss? ^^

folgen? du wirst irgendwann mal zu nem pedo der in chattroulette sitzt und arme mädchen begafft :OOO ich mein ja nur,könnte ja passieren.. :DDD wolltest doch was hören ;D

Was möchtest Du wissen?