Masterarbeit nur bei DOZENTEN wo man schon mal Seminare besucht hat?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

er ist dir keine rechenschaft schuldig/ nicht verpflichtet und hätte dir einfach nur "nein" sagen können. daher ist die info sicher keine ausrede.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es spricht schon einiges dafür den Betreuer und seine Inhalte vorher kennezulernen. So weißt du wo seine Schwerpunkte sind und auf was er wert legt. Von daher würde ich sagen "so eine Regel".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist die Regel.

Ich nähme auch niemanden an, den ich nicht kenne.

Als du dein Schreiben formuliert hast, ging hoffentlich deine Komma-Taste noch. Sonst hätte ich dich zusätzlich noch wegen der fehlenden Satzzeichen aussortiert. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?