Maßstab ermitteln

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Als Maßstab M bezeichnet man das Verhältnis der Bildlänge zur Urbildlänge, also:

M = Bildlänge / Urbildlänge.

In deinem Beispiel gilt: Bildlänge = 250 cm = 2,5 m ; Urbildlänge = 30 m.
Also:

M = 2,5 : 30

Üblicherweise kürzt man Mäßstäbe so, dass im Zähler des Bruches eine Eins steht, hier also mit 2,5. Es ergibt sich:

M = 1 : 12

Was möchtest Du wissen?