Massivholzküche (Kiefer) richtige Reinigung und Pflege?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Massivholzmöbel und Küche - das passt in meinen Augen nur dann zusammen, wenn man bzgl. der Optik großzügig über diverse Mängel, die unweigerlich nach einiger zeit auftreten, hinwegsieht. Ich würde in keinem Fall mit einem Reinigungsmittel die Holzflächen abwaschen. Handwarmes Wasser auf ein handfeuchtes Tuch und dann in Faserrichtung abwischen. Am Folgetag dann ein gutes Pflegeöl für Kiefermöbel (Livos ist ein guter Hersteller, es gibt aber auch andere, erhältlich im Möbelhandel oder im Internet) nicht zu dick auftragen und in das Holz einziehen lassen. Am nächsten Tag die noch einmal einölen und dies so lange wiederholen, bis das Holz das Öl nicht mehr aufnimmt. Dann hast du ca. 1 Jahr lang Ruhe und das Holz ist weitgehenst gegen Spritzer aus der Küche geschützt.

Nimm eine Möbelpflege zur Hand. Ich habe meine Küche immer "nur" mit '"Pronto" behandelt, das hat den Schmutz entfernt und das Holz geschützt.

Küchenmöbel aus Massivholz am besten mit einer sehr guten Holzpflege behandeln wie andere Holzmöbel auch. Mein absoluter Favorit ist der Renuwell Möbel Regenerator, den ich bisher leider nur auf Märkten gesehen habe - vielleicht kennst du diese Stände, an denen er angeboten wird. Das Produkt ist zwar etwas teurer, aber die Pflegewirkung ist wirklich grandios und man braucht nur sehr wenig davon. Bei mir hält so eine Flasche "ewig".

deine küche kannst du zu jeder zeit einbauen, denn es wird meist nur die fronten "neu" behandelt, ich werde meist immer "hellhörig" wenn einer sagt "massiv" was selten vorkommt

wenn es tatsächlich masiv sein sollte die fronten mit spiritus "abwaschen" (lappen+bürste+schaber) damit der >altertumsdreck< runter kommt, danach mit bienenwachs behandeln, man kann danach zu jeder zeit es immer wieder "auffrischen"

Möbelpolitur ist gut. Ich brauche Olivenöl mit etwas Zitrone.

Was möchtest Du wissen?