Massivhaus für 160.000,- Euro?!?

11 Antworten

Sucht Mal Kontakt User pharao1961, er sagt er kann ein 100qm Haus für ca. 100.000€ bauen.

Sucht euch einen Bauträger, der euch für 140.000 € ein Haus konstruiert und baut, wie ihr es haben wollt. Den Rest würde ich als Reserve nehmen, denn es wird beim Bauen immer teurer als du denkst.

ohne grundstück ist das in jedem fall möglich. mit grundstück ist es in einigen gegenden deutschlands auch möglich. in großstädten bekommst du dafür aber nichtmal ein grundstück.

Hausbau: Fertighaus, Massivhaus oder Bausatzhaus? Hat da jemand Erfahrungen oder Empfehlungen?

Ich würde gerne bauen, in den nächsten Jahren, da das ja eigentlich ne einmalige Geschichte ist, informiere ich mich so gut es geht. Bin auf Messen, Ausstellungen etc. und auch gerne höre ich mir Meinungen von Kunden an ;o)

Meine Frage eigentlich, hat jemand erfahrungen mit:

  • Fertighaus
  • Massivbau
  • Bausatzhaus

Wenn ja welche? Gute oder schlechte? Mit welchen Unternhemen wurde gebaut? Wie war die zusammenarbeit? Der grobe Preis und die qm...

Danke im Vorraus LG Karnach

...zur Frage

Wieviel vom freien Kapital für Kreditrate aufbringen

Meine Frau und ich möchten uns ein eigenes Haus bauen. Grundstück ist bereits vorhanden, auch Eigenkapital. Wir sprechen von einer Nettokreditaufnahme von ca. 160.000 bis 180.000 Euro.

Wenn wir unsere beiden Nettoeinkommen zusammenrechnen und all unsere Nebenkosten komplett herausrechnen, d.h. die monatlichen und jährlichen Fixkosten sowie die variablen Kosten (geschätzt aufgrund der vergangenen Jahre), so kommen wir - wie gesagt nach Abzug aller Kosten - auf 1500 Euro, welche uns monatlich noch übrig bleiben.

Bei der Bank waren wir auch schon bereits. Diese rechnet mit Pauschalen, pro Person, pro Kfz, pro Kind, etc. Auch nach Rechnung der Bank kommen wir auf 1500 Euro verfügbare Liquidität pro Monat.

Wir selbst haben uns zunächst einmal ein Limit von 50% gesteckt die wir für einen Kredit ausgeben wollten, heißt 750 Euro. Den Rest würden wir ansparen oder für unvorhergesehenes verwenden. Aber nicht verschleudern. Das ganze würde selbst eine Arbeitslosigkeit einer Person, sowie Mutterzeit abdecken. Lediglich wenn meine Frau in Elternzeit wäre und ich arbeitslos, würde es etwas knapp werden, aber das könnte man einige Monate überbrücken. (Reserven)

Sind wir mit unseren 50%/750 Euro vom verfügbaren Einkommen jetzt eher auf der vorsichtigen Seite oder ist es normal? Sollten wir mehr vom verfügbaren Geld ausgeben und demzufolge weniger zur Seite legen oder ansparen?

...zur Frage

Haus bauen oder fertighaus (Bungalow) - was ist günstiger?

Hallo, will ein haus bauen lassen. Was ist den günstiger, ein Bungalow massiv bauen zullassen oder Bungalow als fertighaus oder ist eine Einfamilienhaus mit 2 Etagen günstiger.?

Mfg matheasi

...zur Frage

Fertighaus von Allkauf Erfahrungen

Allkauf bietet Fertighäußerst für 160.000€ an. Wer hat damit gebaut ? Und reichen die 160.000€ oder hat man dann nur einen Rohbau? Weil bekannte wollen damit bauen und meinen das sie mit insgesamt 200 000€ so ein Haus bauen koennen? Ich denke mal das da noch ein Rattenschwanz hinterher kommt. Danke :)

...zur Frage

Wer hat Erfahrung über die Firma Exzellent Massivhaus

Hallo,

Ich möchte ein Einfamilienhaus bauen lassen mit der Firma Exzellent Massivhaus. Hat jemand Erfahrung oder eine positive oder negative Bewertung dann biite melden.

...zur Frage

Fertig-Haus...Ja oder Nein?

Wir wollen demnächst Bauen. Jetzt stellt sich die Frage. Fertighaus (z.B. Massa) ja oder nein. Oder was wir uns auch leisten könnten Massivhaus bauen......Guter Rat ist Teuer und die Prospekte sehr schön!! Danke im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?