Massive Zukunftsängste , was tun?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Finde heraus, was Dir liegt und setze Dir Ziele und geniesse das Leben. Auch an kleinen Dingen kann man schon Freude haben. Wenn Du Freude hast, dass es Deinen Mitmenschen gesundheitlich gut geht, könntest Du Dein geringes Einkommen erweitern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja, willkommen im Club. Genau das habe ich auch. Vorallem alle Azubis sind nun in der Weiterbildung als Techniker, und ich auch aber ich hänge in einer richtigen Drecksabteilung ab, wo nur produziert wird, allerdings halte ich die klappe, weil mich die firma solange halten soll, bis die weiterbildung durch ist. Aber auch ich habe viel Angst; ich denke immer meine Kollegen habe ne Perle, dickes Auto, viele Kiddies können immer in Urlaub und später mal ein schönes Haus. Und ich; 1ZKB Wohnung, fiat cinqucento, und immer am sparen für den einzigen traum, ein leben wo anders als in nrw, irgendwo im norden. Also, du bist nicht allein. Ich bin übrigens 24.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, Zukunftsängste kenne ich auch, die haben garantiert sehr viele Menschen in dieser Zeit. Die Hauptsache ist, dass Du Dich von diesen Ängsten nicht auffressen lässt.

Vielleicht gibt es eine Chance für Dich, einen anderen Job zu finden, der besser bezahlt wird, bewerbe Dich doch nebenbei einfach mal bei anderen Firmen.

Das an eine Familie nicht zu denken ist, dass finde ich ein wenig zu krass. Wenn man sich wirklich liebt und eine gemeinsame Zukunft aufbaut, dann unterstützt man sich doch gegenseitig. Ich verdiene auch nicht viel, aber mein Verlobter und ich werden trotzdem jetzt in eine größere Wohnung ziehen, im Sommer heiraten und eine Familie gründen. Wir halten eben fest zusammen und teilen uns die Kosten.

Also versuche positiv in die Zukunft zu sehen und einen besseren Job zu finden, dann suche Dir eine liebe Freundin und geniesse mit ihr Dein Leben!!!

Ich wünsche Dir alles Gute!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

liebe Verzweiflung X, ich glaube was dir fehlt ist ein GROßES Ziel!!! egal ob mit Familie oder für dich alleine. Nur einfach über die Runden zu kommen , kann doch kein Lebensziel sein , oder?? Versuche einmal dir klar zu machen , was du gut kannst (Neigungen) und was dir gar nicht liegt. Dann schreibst du dir auf, was du an dir verändern möchtest. Wenn du länger darüber nachdenkst fällt dir sicher etwas ein. Das schreibst du dir dick auf einen Zettel und hängst ihn gut sichtbar in deine Wohnung . Und dann mache es , trau dich und kämpfe dafür ! wir haben schliesslich alle nur EIN Leben .mach das beste daraus und lasse dich nicht von deinem Ziel abbringen !Viel ,viel Glück und Mut wünsche ich dir .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hm, geht mir ähnlich, habe zzt. auch nur einen Zeitvertrag und die Firma in der ich bin will Stellen abbauen...wilkommen im Club.

Was dagegen tun..hm....ich versuche einfach nicht dran zu denken und schaue schonmal wo ich mich bewerben könnte wenn der schlimmste Fall eintreten sollte...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube, dass du da nicht alleine bist. Versuche vielleicht dich weiter zu bilden damit du einen besser bezahlten Job bekommst. Oder du lernst jetzt schon mit wenig auszukommen.........Leider meine ich wird es später sehr sehr viele alte, arme Menschen geben. Die Schuld gebe ich der Regierung. Wer arbeitet, sollte auch davon leben können. So war es früher jedenfalls.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ICh habe sie auch, momenatn sogar sehr schlimm mein mann verdient alleine

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?