Massive Mäuseplage, Kammerjäger, nun verfärbter Kot überall, hat jemand einen Rat?

3 Antworten

Durch das Gift verbluten die Mäuse innerlich weil es die Blutgerinnung verhindert. Das dauert einige Tage/Wochen bis alle erledigt sind. Mäuselöcher mit Beton zuschmieren. Putzen, putzen, putzen. Mäuse können das Hantavirus übertragen.

nur die rötelmaus und die geht meist nicht ins haus, sondern lebt im wald

0

Das Gift wirkt langsam, damit die Mäuse es noch ins Nest tragen und an ihre Jungen verfüttern können. Würden sie sofort umfallen, würde nicht die ganze Sippschaft ausgerottet.

das mäusegift wirkt langsam, meistens ist es ein Vitamin K Antargonist, das heißt ein Blutverdünner. Die mäuse sollen keine verbindung herstellen können mit dem Gift und sterben deshalb langsam an einer inneren blutung. deshalb torkeln sie auch so rum.

in ein paar tagen ist der spuk vorbei

Was möchtest Du wissen?