Massive Angst vor Prüfungen... Was kann ich tun?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn du trotz guter Vorbereitung (und die Ängstlichen bereiten sich ja besonders gewissenhaft vor) übermäßige Angst vor Prüfungen hast, ist das ein Fall für den Psychologen. Was bringt dich dazu, deinen Fähigkeiten so zu misstrauen, schon zu erwarten, dass die Kenntnisse verschwinden, sobald du sie zeigen sollst, dass muss geklärt werden. Habt ihr eine psychologische Beratung für Studenten? Wende dich dorthin. Oder sprich mit deinem Hausarzt, dass er dich zu einem Therapeuten überweist.

Rede mit Freunde un Familie darüber, die kennen dich am besten und können mit Sicherheit helfen.

Wenn du vor der Prüfung bist, frage dich mal selbst: was kann eigentlich passieren ? Im schlimmsten Fall war dein Ergebnis nicht ausreichend. Aber davon stirbst du nicht. Meistens steigert man sich in die Angst rein, versuche ruhig zu atmen. Am besten durch den Bauch einatmen. weißt du was ich damit meine ? Atme mal tief ein, durch den Bauch. Mir hatte das gefholfen. Stell dich der Angst, lauf nicht vor ihr weg, dass bestärkt nur dein Gefühl im Unterbewusstsein. Nehm jemanden mit, der dich beruhigen kann ? Spreche mit den anderen über die Prüfung die ansteht.

Wenn du Tage vorher schon aufgeregt bist, dann versuche es mit Entspannungsübungen .

Du könntest mit deiner Familie oder auch allein Prüfungen simulieren. Mach das immer wieder bis es besser wird. Angst verschwindet nicht von allein, man muss sich ihr leider stellen. Versuch es ! Panikattacken sind harte Arbeit, wahrscheinlich brauch das auch ein bisschen zeit, aber es wird besser. Ich drücke dir die Daumen und hoffe ich konnte dir vielleicht weiterhelfen.

jeder Mensch hat Prüfungsangst, bestehe ich - oder vielleicht nicht...ist echt blöd! Ein Professor hat mal zu mir gesagt, dass das erzwungene Überlernen das Gegenteil bewirkt und Du Dir dann noch weniger merkst. Wenn Du das Thema durchgehst, musst Du die Nacht vorher Deinen Kopf frei bekommen und an etwas anderes denken. Bis kurz vorm Einschlafen, noch mal alles leicht durchgehen, dann beschäftigt sich Dein Hirn in der Nacht mit dem Stoff und sortiert ihn! Am nächsten Morgen weißt Du plötzlich alles und brauchst gar keine Angst zu haben... ich hoffe es hilft Dir toi toi toi ;)

Gehe zum Arzt und lasse Dir einen Betablocker wie zB Propranolol zur Beruhigung verschreiben. Zu anderen Beruhigungsmitteln oder Angstlösern wie Benzodiazepinen würde ich nicht greifen oder nur, wenn der Arzt es für nötig hält. Viel Erfolg!

Vermutlich wird dir meine Erfahrung in dieser Hinsicht nicht viel bringen aber wer weiß. Du bist Student und ergo gehe ich auch davon aus, das Du in der Lage dazu bist dich selbst respektive deine Fähigkeiten korrekt einzuschätzen. Einst habe ich es mit Prüfungen immer wie folgt gehandhabt. Bin ich in dem jeweiligen Fach gut gewesen, dann benötigte ich auch keine gesonderte Prüfungsvorbereitung. War ich hingegen schlecht, dann konnte auch eine gesonderte Prüfungsvorbereitung in der Kürze der Zeit nicht mehr die vorhandenen Lücken vollständig stopfen und ergo eine gezielt schwerpunktmäßige Vorbereitung, etwas Glück und die Götter dieser Welt zuzüglich ein wenig Blindheit vom Lehrpersonal mussten herhalten.^^ Langer Rede kurzer Sinn, besinne dich auf das was Du kannst und es kann auch nichts schief gehen. Unter Umständen können auch diverse Entspannungsübungen oder ein wenig Relaxen etwas bewirken und zur Not auch Medikamente welche Du aber nicht ohne vorherige Rücksprache mit dem Arzt einnehmen solltest.

Einfach gut auf die Prüfung vorbereiten, dann brauchst du auch keine Angst haben.

Das beste mach ich mit all meinen Freunden vor den Prüfungen so höre Musik etwas das dich Pusht und dir am besten das Gefühl von Macht gibt so das du unglaublich von dir selber überzeugt bist wie wenn du ein Boxer bist der mit seinem Lieblingslied in den Ring läuft wie Klitschko der mit Can't stop in den Ring läuft so muss du in den Prüfungssaal gehen

Jinkakujin 06.10.2014, 10:49

wirklich bisher war es immer so wenn du dich Pusht bist du konzentrierter es ist genau das selbe wie bei Sportlern http://www.youtube.com/watch?v=v_i3Lcjli84

0
Jinkakujin 06.10.2014, 10:53
@Jinkakujin

Vertrau mir oder vertraue den Sportlern sie machen es alle so du bist um einiges Konzentrierter weil das Lied das du hörst dich vorbereitet deine Nervosität wird sich in lust und willen umwandeln und du wirst es kaum erwarten können du wirst anfangen zu Zittern weil dir bewusst ist das das was dich erwartet wichtig ist doch das Lied wird dir das Gefühl geben das du alles schaffen kannst du kannst es jetzt gleich testen denke an die Prüfung den druck und dann höre das Lied

0
Jinkakujin 06.10.2014, 10:56
@Jinkakujin

ich rate aber davon ab dich selber zu beruhigen Vermittle deinem Körper nicht das alles ok ist sag ihm lieber das er bereit sein soll

0
Jinkakujin 06.10.2014, 10:59
@Jinkakujin

denn nur wenn du dich Pushst ist ein Kopf vollkommen klar und du denkst nur an diese eine Prüfung und du Rockst sie du vernichtest sie du lässt all Jene die die Prüfung machten alt aussehen

0

Was möchtest Du wissen?