Massephase trotz Uebergewicht?

4 Antworten

Hallo Sekitiho,

ein leichter Kalorienüberschuss sollte bei dir reichen, um Muskelmasse aufbauen zu können. Eine richtige Massephase wäre bei Übergewicht nicht empfehlenswert, da du damit auch noch mehr zusätzliche Fettmasse aufbaust.

Außerdem sind die Regelmäßigkeit des Trainings und eine ausreichende Eiweißzufuhr ausschlaggebend für den Muskelaufbau.

Wenn du dich mit den Gewichten gesteigert hast, seitdem du Krafttraining betreibst, hast du auch Muskeln aufgebaut. Dann sind sie eventuell einfach noch nicht sichtbar. In diesem Fall hilft eher eine Definitionsphase.

So kannst du überflüssiges Fett loswerden. Dafür musst du weniger essen als du verbrauchst. Ein Defizit von ca. 500 kcal ist optimal, um Fett abzubauen. 

Damit du trotzdem deine Muskelmasse erhältst, ist es wichtig, das regelmäßige Training beizubehalten und eiweißreich zu essen.

Wenn du allerdings seit Beginn des Trainings wirklich keinerlei Verbesserungen bemerkst, könnte es auch an falsch ausgeführtem Training liegen. Besprich deinen Trainingsplan in dem Fall mit einem ausgebildeten Trainer und erkläre ihm dein Problem.

Mit der richtigen Ernährung und effektivem Training sollte dem Muskelaufbau eigentlich nichts mehr im Weg stehen.

Viele Grüße,

Dein Precon BCM Team

Bei starkem übergewicht wird msn Erfolge auch nicht nach Monaten sehen da die Speckschicht die Muskeln überdeckt und somit nicht richtig sichtbar sind.

Du solltest auf deine Ernährung achten damit du einen geringen Fettanteil bekommst.

Einfach Kraftsport machen und denken das man die Muskeln sieht bringt da nichts.

Ein Online BMI Berechner stellt dir nur die Fragen wie gross,wie viel Gewicht und alter.

Er sieht nicht ob es sich bei der Person wirklich um jemanden handelt der stark Übergewicht ist oder ob es sich vielleicht um schwere Knochen und oder um Muskelmasse handelt.Wenn du Speck am Bauch hast,wirst du deine Bauchmuskeln ja auch nicht sehen.Jedenfalls nicht wenn sie gerade erst trainiert werden

Dass man die Bauchmuskeln nicht sieht, ist klar. Ich sehe es z.B. an den Armen, die sind seit Monaten bei 34cm Umfang

0

Kommt auf dein Training an, ich persönlich finde man sollte erst mal mit Ausdauertraining anfangen und dann Krafttraining machen wenn man schlank ist, da es leichter ist, so den Muskelaufbau zu kontrollieren.

Kann man den BMI überhaupt ernst nehmen?

Ich habe vorhin bei web.de aus fun meinen BMI ausgerechnet und der liegt bei 25.0. Es heißt ich hätte leichtes Übergewicht. Man kann bei diesem BMI-Programm das Gewicht mit einem Regler hoch- oder runterschrauben, also habe ich geschaut, wann es heißen würde, dass ich Normalgewicht habe. Ich müsste bei meiner Größe von 170cm nur 3 kg abnehmen und läge mit 70 kg dann im Normalbereich. Aber irgendwie kann das nicht stimmen, denn ich habe so viel Fett am Bauch und auch an den Oberschenkeln, dass ich mir nicht vorstellen kann, dass 3kg so viel ausmachen?! Ist der BMI so ausschlaggebend? Ist es wirklich wahr, dass ich mit 1,70m und 70kg normalgewichtig wäre? Danke schonmal

...zur Frage

Schnell abnehmen, trotzdem Kraft behalten und Kondition steigern beim Fußball

Ich habe 15kg Übergewicht und hab gerade wieder angefangen im Verein Fußball zu spielen, meine Kondition ist entsprechend schlecht und durch mein Gewicht von 90kg bei 173cm Körpergröße bin ich langsamer und unbeweglicher als sonst. Hat jemand eine Ahnung wie ich in kurzer Zeit mindestens 10kg abnehme und gleichzeitig ohne dabei Kraft zu verlieren meine Kondition steigere? Was sollte ich essen und wie und wie oft und was sollte ich trainieren? Ich danke schonmal im Voraus für ernst gemeinte Antworten.

...zur Frage

Sohn nimmt so schnell zu - was tun?

Sohnemann (15) war immer schlank.  Ein Stück Schokolade oder Süßes war nie ein Problem. Nun ist er seit April im Internat. Zu Beginn (Heimweh  ) schmeckte das Essen nicht und er hat sogar noch abgenommen. 

Nun, nach den Sommerferien läuft alles prima. Er fühlt sich wohl, das Essen schmeckt. Innerhalb von fast 4 Wochen ist er nun hoch von 63 auf 71 kg bei jetziger Größe von 177 cm. Die Hosen platzen, um die Hüfte herum ist deutlich mehr Volumen zu erkennen.  

Leider habe ich auf das Essverhalten im Internat keinen Einfluss, mache mir aber doch so meine Gedanken, weil die Gewichtszunahme so schnell ging. Sportlich ist er nicht mehr so aktiv, da auch das tgl. radfahren in die Schule entfällt.

Ich bin der Nahrungsaufnahme auch genauer nachgegangen: Frühstück mit 2 B. Kakao, Mittag gerne mal eine zweite Portion und abends Brot (wieder mit Nutella...) und 2 Becher Kakao. Und das alles ohne viel Bewegung... 

Mir hat er zwar gesagt, dass er sich mit den 8 kg mehr wohler fühlt, das Essen dort einfach zu lecker ist und er sowieso "keinen Bock" mehr auf Sport hat, aber ich weiß nicht so recht... Was soll ich tun?

...zur Frage

Tabellenkalkulations-Hilfe (WENN-,SONST-,UND-Funktionen)?

Hallo an alle Tabellenkalkulations-Cracks ;), Ich versuche eine tabellenkalkulation (egal welches programm) zu erstellen, weiß aber überhaupt nicht wie das funktioniert :|. Ich habs schon gefühlte 1000 mal probiert, aber ich bekomme es einfach nicht hin. Die Tabellenkalkulation die ich erstellen möchte geht um berechnung und anschließender früfung von BMI's. Sie soll so aufgebaut sein, wie im bild unten zu sehen. In Spalte B muss der BMI beim eingeben von Körpermasse und Körpergröße erscheinen. Die formel dafür habe ich schon. (B1/(B2*B2)). Bloß jetzt muss das noch alles in Abhängingkeit vom Alter auf Untergewicht, Übergewicht oder "wünschenswert"(also passender BMI). Die wünschenswerten BMI Werte in Abhängigkeit vom Alter sind wie unten. Großes Danke an alle die sich die mühe machen eine Funktion für mich zu machen :) LG

...zur Frage

Zunehmen mit Kalorien shake?

Heey :-)

Ich hab da n kleines Problem, ich bin nicht magersüchtig oder sowas aber untergewichtig.

Ich wiege bei einer Körpergröße von 1,56m nur 44Kilo (22 Jahre alt).

Ich hatte eigentlich immer ein Gewicht zwischen 50 und 52kilo und war damit auch sehr zufrieden, nur ich hab von heut auf morgen rapide abgenommen und versuche seit mehr als nem Monat zuzunehmen, doch es klappt nicht.

Ich war schon beim Arzt, körperlich ist alles Top, auch die Schilddrüse, es hängt bei mir mit der Psyche zusammen. Ich befinde mich auch auf Grund einer Traumatisierung in Therapeutischer Behandlung, das heißt, ich bin psychisch auf einem guten Weg.

Nun zur eigentlichen Frage, helfen Kalorien Shakes beim Zunehmen? Sportler benutzen dass ja oft um Masse aufzubauen, wenn ja, hat jemand Erfahrungen damit? Und kann mir jemand was gutes empfehlen? Am besten etwas ohne chemische Inhaltsstoffe, also aus rein naturellen Bestandteilen.

Danke im voraus

LG. :-)

...zur Frage

Übergewicht kann das wirklich sein? HILFE!

Hallöchen, ich hoffe mir kann jemand weiter helfen. Laut meinem BMI bin ich übergewichtig und seit ich das erfahren habe bin ich am abnehmen. Seitdem habe ich 10 kg abgenommen, jedoch wiege ich bei einer Körpergröße von 155cm noch 62-63 kg, was immerhin Übergewicht bedeutet. Aber im Moment nehme ich leider nicht mehr ab, obwohl ich min. 4 mal die Woche trainiere und mich stets gesund ernähre und nun frage ich mich, ob ich evtl. schon Normalgewicht habe, aber meine relativ, große Oberweite (75 D) mir da einen Strich durch die Rechnung macht. Hat jemand von euch eine Ahnung und kann mir weiterhelfen? Habt ihr auch evtl. Tipps zum weiterabnehmen?

LG WaterFreak007

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?