Massentierhaltung stoppen:(? Es wäre jeder dafür!?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es ist nicht fast jeder Mensch dafür, die meisten essen gerne ihre tägliche Wurst, Käse, Fleisch-Portion und machen sich keinerlei Gedanken darüber woher die Sachen kommen.

Massentierhaltung wird erst gestoppt werden, wenn man damit nichts mehr verdienen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht jeder wäre dafür, aber die meisten.

Das ist aber nicht nur ein "gemeinschaftliches" Problem sondern auch ein wirtschaftliches. Es wäre unmöglich, einfach die Schlachthöfe zu schließen und die Massenproduktion zu stoppen. Die Nachfrage ist und bleibt riesig.. Obwohl so vieles weggeworfen wird, leider. Es kann sich auch nicht jeder vorstellen, darauf zu verzichten.

Ich bin selbst Vegetarier und könnte niemals Fleisch essen, die meisten denken aber gar nicht darüber nach wo das herkommt. :/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde es einfach grausam, wie mit Tieren ( Kühe, Schweine, Hühner,...) umgegangen wird. 

Du findest es grausam, wenn sich Landwirte liebevoll um ihre Tiere kümmern?

- zermalen der männlichen Küken

Und? Daraus wird super Hundefutter

- tieren wird keine Menschlichkeit zu Teil,

Und das ist auch verdammt gut so! Vermenschlichung hat bei Tieren NICHTS zu suchen! Landwirte halten ihre Tiere TIERGERECHT und NICHT menschlich! Das wäre auch total falsch!

- tötung muss schnell gehen, deshalb sehr grosse angst bei den Tieren

Völliger Pfeffer! Die Tiere haben GAR KEINE Angst, weil die gar nicht wissen was los ist! Und der Tod tritt beim entbluten in einem wahrnehmungsunfähigen Zustand ein!

Erklär mir doch mal eins du Experte: Der Transport zum Schlachter ist mit Stress verbunden. Dann bringen sie die Tiere noch in ein extra Abteil, wo sich sich beruhigen und die Stresshormone sich abbauen! Einige spielen sogar Musik ein. Verrate mir mal du Experte WARUM man das denn macht, wenn die Tiere danach eh wieder "sehr große Angst haben"?

Hört endlich auf die Tiere zu vermenschlichen! Denen juckt das einen feuchten Kehricht, wenn das Schwein nebenan mit der Elektrozange betäubt wird und am Haken hochgezogen wird.

Was du propagierst ist veganer Müll! Ausgedachter Pfeffer! Zusammengelogene Propaganda!

Und schmerzen, da die Betäubung nicht ewig hält

Und der nächste Pfeffer kommt sogleich....

Was hast DU Laie denn für eine Ahnung wie lang die Betäubung hält! Die hält lang genug, damit das Tier entblutet werden kann! Und falls du da irgendwelche Schmerzen an irgendwelchen Zuckungen ausmachst, dann empfehle ich dir mal ein Fisch zu schlachten! Der zappelt sogar noch, wenn alle Organe entnommen sind!

Was du hier propagierst ist der nächste große Quark!

- ausbeuten der Milchkühe

Was für ausbeuten? Die bekommen ein schönes Leben, klimatisierte Ställe, genug Futter, jeden Tag entmistete Liegeboxen, Massagebürsten usw.

Ich nehm dafür im Gegenzug die Milch! Ein Super abkommen und die Kuh hat nichts dagegen! Bei Melkrobotern suchen die Kühe den stand sogar freiwillig 2 bis 3 mal am Tag auf!

Es ist wirklich alles sehr traurig.

Stimmt! Diese laienhafte Propaganda ist sehr traurig! Von Viehzucht scheinst du nicht den geringsten Schimmer zu haben!

Ich habe mir vorgenommen Veganer zu werden und bin auch sehr zufrieden mit der Entscheidung

Mach doch was du willst

allerdings bringt das den Tieren wenig.

Deine erste korrekte Aussage! Veganer werden ist halt sinnfrei!

Es ist zwar gut, aber im endeffekt muss die Massentierhaltung ganz gestoppt werden. 

Kommt drauf an WAS du unter diesen laienhaften Begriff verstehst! Bisher kam nur Pfeffer von dir. NUR Falschaussagen! Du kannst nichts stoppen was rechtlich gar nicht existiert! "Massentierhaltung" benutzen AUSSCHLIEßLICH fachfremde Laien wie du, die (wie man sieht) gar keine Ahnung von Haltung und Schlachtung haben!

Wenn Jeder sehen könnte, was in Schlachthöfen vor sich geht 

Kannste machen! Fahr nach Dänemark, da hat eines der größten Schlachthöfe eröffnet MIT FENSTER! Das haben die unter anderem deswegen gemacht, damit diese Möchtegern-Experten aus der Veganerlobby endlich mal WIRKLICH sehen was im Schlachthaus abgeht! Von deiner Propaganda oben ist davon nichts zu sehen!

und in den "ställen", wie Tiere, die nicht mehr laufen können noch mit Elektroshocks weitergetrieben werden,.... 

Ja genauuuuu....der Landwirt, der Saddist!

Macht dir das Spaß solchen verallgemeinerten Quark dir auszudenken? Ich könnte bald brechen bei sowas!

Verleumdung scheint dein Hobby zu sein! Macht dir das spaß? Bekommst du Geld dafür von der Veganerlobby (PeTA)?

Dann würde niemand mehr Fleisch oder Milch, Fisch oder Eier essen. 

In Dänemark im Schlachthaus wird KEINER Veganer. Die finden das eher interessant zu sehen! Solche Schlachthäuser sollte man auch hier bauen, damit Leute wie du auch mal sehen was wirklich abgeht und nicht so wie du es dir AUSDENKST!

Und was du mit den Ställen hast, weiß ich nicht! Ich war schon mehrfach im Stall und bin bis heute noch kein Veganer! Liegt einfach daran, dass deine Elektrozangen-Fantasien einfach nur verleumderischer Pfeffer ist!

Was kann man tun, um die Massentierhaltung zu stoppen? 

NICHTS! Weil das ein LAIEN-Begriff ist, der weder rechtlich geregelt ist, noch in der landwirtschaftlichen Fachliteratur geschrieben steht! KEIN Mensch weiß ab wieviel Tieren diese ominöse Massentierhaltung anfangen soll. Noch viel weniger begreife ich, wie man aus irgendeiner Zahl ableiten kann, dass der Landwirt den Tieren mit der Elektrozange hinterherrennt!

Solche Propaganda tut echt schon weh!

Fast jeder Mensch wäre ja dafür!! 

Ich bin dagegen! Ich habe nichts dagegen, wenn ein Bauer 300 Rinder oder 3.000 Schweine hält! Das sagt nämlich REIN GAR NICHTS aus!

Ich hoffe ich konnte dir helfen!
Tut mir leid für dich, aber deine vegane Propaganda zieht nicht bei jedem! Leider fallen auf so eine dermaßige Verleumdung viel zu viel naive Menschen rein und werden dann Veganer wie du! Armes Deutschland!

Gruß
Omni

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz einfach. 

Hol dir Tiere, Nimm sie in dein Wohnzimmer und lass sie dort hausen. Bio natürlich. egal ob du in der Stadt wohnst oder was weiß ich. Fertig mit der Sache. Es gibt nicht genug Flächen für biobetriebe. Nicht genug dass der ganze bedarf gedeckt würde. Glaub mir; wir haben ein. Als kauf dir die Tiere und ernähre dich nur von den Produkten deiner Tiere. Je mehr das machen, je wenige Annahmen von den Konventionellen Betrieben, Konventionelle Betriebe machen zu.  Angebot und Nachfrage. 

Gruß aus dem bergischen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung


Fast jeder Mensch wäre ja dafür!!

Wenn du dich da nur mal nicht irrst.

Das ist die übliche Propaganda! Man kann es schon nicht mehr hören. Alles wird immer gebetsmühlenartig wiederholt.

Wenn du Veganer werden willst, dann mache das. Aber lasse andere mit deiner Lebensweise in Ruhe.

Ich jedenfalls gehe jetzt in die Küche und brate mir ein Schnitzel! Guten Appetit!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
glaubeesnicht 12.05.2016, 19:04

Vielleicht könnte der-/diejenige, der/die auf Pfeil runter gedrückt hat, dies wenigstens begründen, anstatt sich feige im Netz zu verstecken.

0
Schneesturm2000 12.05.2016, 19:18

Er/ Sie dachte wohl, das brauchte keine Begründung und man kann sich das selber denken.

Tiere sind auch Menschen, nur hilflos und wir verstehen ihre Sprache nicht. Gegen Kannibalismus hat die Menschheit etwas, aber gegen Tiere essen nichts.

Du kannst gerne Fleisch essen, aber dann geh bitte mal in den Schlachthof und schau dir das an.

0
glaubeesnicht 12.05.2016, 19:19
@Schneesturm2000


Tiere sind auch Menschen,

Jetzt schießt du aber ganz schön über das Ziel hinaus! Das ist völliger Humbug.


Gegen Kannibalismus hat die Menschheit etwas, aber gegen Tiere essen nichts.

Nicht zu glauben! Diese Veganer-Gehirnwäsche hat bei dir super funktioniert.

Im übrigen brauche ich nicht zum Schlachthof zu gehen, wir schlachten selbst.

3
Omnivore10 13.05.2016, 14:59
@Schneesturm2000

Du kannst gerne Fleisch essen, aber dann geh bitte mal in den Schlachthof und schau dir das an. 

Wann fängst du damit mal an?

1

Was möchtest Du wissen?