Massensterben meiner alteingessenen Antennenwelse sowie fast aller Neulinge. Wer hat eine Idee ?

1 Antwort

Hi, es liegt vielleicht daran das deine Pumpe zu schwach ist oder du Würmer im Aquarium hast bei mir ist es auch schon einmal passiert, da hatte ich noch ein innen filter der nicht leistungsfähig genug war, weswegen ich jetzt ein außen filter habe und alles läuft prima

LG, Fabian

1

Ich betreibe seit Jahren einen leistungsfähigen Außenfilter. Und die Malaise begann auch erst nach dem Einsatz neuer Fische. Womöglich war das Wasser/Fische aus dem Becken des Händlers irgendwie infiziert, denn beim Umsetzen ist davon etliches in mein Aquarium gelangt. Habe inzwischen, nach etlichen Wasserwechseln, wieder zwei Antennenwelse eingesetzt, die nun seit zwei Wochen den verblieben (3) Überlebendenden problemlos Gesellschaft leisten.

0

Was mache ich mit zu vielen Fischen (Welsbabys)?

Hallo!!

Meine Antennenwelse (Ancistrus) hatten vor etwa 2 Monaten wieder einen "Wurf". Also ein schlüpfendes Gelege.

Da bei den letzten "Würfen" immer nur ein paar Welsis übrig geblieben sind, hatte ich nie das Problem sie los zu bekommen. Nun sind die alle aber schon ca. 2-3cm groß und es sind mindestens 15 Stück! Ich habe nur ein 112Liter Becken... und habe schon genug Welse! (1 Antennenwels Männchen (16cm) und 3 Weibchen (5-8cm), 3 marmorierte Panzerwelse und ein Dornauge! --> Das sind mehr als genug!)

Und so prächtig wie die Kleinen im Moment sind, denke ich, dass wohl keiner von denen mehr eingehen wird! Meine Klassenkameraden (die wenigen, die Aquarien haben) sind schon versorgt... ich habe auch sonst niemandem im Bekanntenkreis, der noch Welse braucht!

Und beim Tiergeschäft sie abzugeben kommt nicht in Frage... die sind da nicht dankbar! Die tun die Welse dann ins Pflanzenbecken, weil die ja Krankheiten haben könnten. -.- Da wären die Welsis ja eher eine Last und hätten kein schönes Leben.

Zwei der großen Welse habe ich seit Anfang an. Also schon mind. 6Jahre! Die Antennenwelse sind meine Lieblingsfische und ich möchte, dass es den kleinen gut geht... aber ich habe zu wenig Platz!

Was kann ich tun? Wo kann ich die hinbringen? Was macht ihr mit euren? Wo kann ich gut eine Anzeige machen und wie würde das dann ablaufen?

Danke im Vorraus! HapsHaps

...zur Frage

Guppys in einem Gesellschaftsbecken mit welchen Fischen?

Hallo liebe Aquaristikfans!

Ich bin Neuling in der Aquaristik und habe daher einige Fragen (Das hier ist die erste, es werden wohl noch andere auf diesem Profil kommen).
Ich bin durch meinen Vater auf dieses Hobby gekommen und er hat es mir auch schon etwas erklärt, nur sind noch einige Fragen offen, wie zum Beispiel diese:
Wisst ihr welche Fische man mit Guppys in einem Gesellschaftsbecken zusammenhalten kann? Ich habe gelesen, dass man Schwertträger dazu setzen kann, nur bin ich mir da nicht so sicher, weil ich oft gehört habe, dass Guppys diese Fische anfressen. Ist das wirklich so oder kann man diese beiden Arten zusammen halten? Habt ihr vielleicht auch ein Gesellschaftsbecken mit Guppys und könnt mir daher ein paar Fischarten nennen, die zu Guppys passen? Ich finde auch einige Barsche ganz schön, nur habe ich noch nichts darüber gefunden, ob man Buntbarsche mit Guppys halten kann. Ich möchte neben den Guppys nämlich gerne noch eine etwas größere Art (Nachwuchs der Guppys ist für mich nicht unbedingt notwendig, ich weiß, dass einige Arten die Babys auffressen) halten.
Diese beiden Fische möchte ich unbedingt in dem Aquarium halten:
-Guppys
-Antennenwels

Mein Aquarium fasst 160 Liter.

Ich bedanke mich für alle Antworten :)
Sagt mir gerne auch dabei welche Wasserwerte die Fische, die ihr mir sagt, brauchen, das ist aber kein Muss :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?