Massenschlägerei in der Schule.

8 Antworten

Das Wort heißt Pressefreiheit! Und wenn an einer Schule sich die Schüler so dermaßen daneben benehmen, ist das von Interesse für uns alle. Nicht erlaubt ist es der Presse, ohne Erlaubnis den Namen oder ein Foto des "Helden" zu veröffentlichen.

Sicher darf die Presse ein Gespräch mit dem Jungen und seinen Eltern suchen, um Informationen zu sammeln. Und sicher kann man auch gegenüber der Presse jede Auskunft verweigern.

Mit Deiner Beschreibung befindest Du Dich im Nebel. Die meisten können es nicht wissen, warum die Auseinandersetzung so ausgegangen ist. Warum beschreibst Du es nicht sofort?

Niemand weis es, welche Zeitung darüber berichtet hat, wenn es die BLÖD Zeitung ist interessieren sich hier nur wenige dafür.

Du kannst Dir die Antwort darauf sicher selbergeben, dass es nur ein sensationsgeiler Mensch ist, der die Presse anruft, vielleicht der Hausmeister der Schule, der Pressesprecher der Poilzei oder einer aus der Nachbarschaft.

Leute, ihr glaubt auch alles?

**Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird. **

Er ist Wahrscheinlich ein Kampf Sportler.und die ganze Geschichte ist Gestellt, Kurden und Türken das geht nicht. Die Presse war schon vorher Informiert .einer hat Sie gerufen Die Polizei hat einer mit Handy gerufen.

Ja,der ist ein Kampf-Sportler.

1
@Rexori

Hallen-JoJo?

Auch ein Kampfsportler geht 10 Gegnern lieber aus dem Weg, du hast zu viele Filme gesehen!

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

0

Was möchtest Du wissen?