Massenphase was bringt das?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich bin der Meinung, dass die Massephase mit einer anschließenden Definitionsphase nicht der richtige Weg ist Muskeln aufzubauen.
Oftmals wird dann die "Massephase" als Ausrede verwendet um einfach nur alles mögliche Zeug in sich reinzuschaufeln. Zwar werden dann genug Kalorien zum Muskelaufbau aufgenommen, aber es wird, wie du schon selbst sagst, viel Fett zusätzlich aufgebaut. In der Definitionsphase wird dann das unnütze Fett abgespeckt, wobei wahrscheinlich auch ein Teil der guten Muskeln wieder verloren geht. Eigentlich macht man sich damit nur viel zu viel Arbeit.
Ich finde, dass ein ausreichender Kalorienüberschuss völlig zum Muskelaufbau genügt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Massephase" heißt einfach nur durch Training und Ernährung Körpergewicht aufbauen. Natürlich setzt sich das aus Muskeln und Fett zusammen. Da es relativ schwer bzw. nahezu unmöglich ist, nur Muskeln und dabei kein Fett aufzubauen, hängt man an die Massephase eine Definitionsphase. Training und Ernährung werden entsprechend angepasst, der Muskelmasse gehalten und das Fett wegtrainiert. Tata! schon sieht man die Muckis unter der Haut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du wirst mäßiger und baust schneller Muskeln auf.

Und man schaut noch kräftiger und "brutaler" aus...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pingexe1
13.07.2016, 21:01

Ich will Hulk werden :) Danke Brudi

0

Massephase heißt nicht, dass man sich Fett frisst. 

Massephase heißt, du ernährst dich mit moderatem Kalorienüberschuss. Damit die Muskeln auch Bausteine zum Aufbau haben. Dabei baut man leider auch etwas Fett auf. Aber eben nur etwas. Primärziel ist es mit Training und Ernährung Muskeln aufzubauen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?