Massenphase: Egal welche Kalorien?

Das Ergebnis basiert auf 5 Abstimmungen

Keins von beidem 60%
Zum größten Teil Eiweiß 20%
Egal was, Hauptsache man hat 15% mehr Kalroien, auch FastFood 20%

5 Antworten

Keins von beidem

Hängt von der Art der Massephase ab. Bei einem Lean Bulk ist du nur 300 - 500 kcal mehr als dein Tagesbedarf Fordert. Wichtig ist hierbei dein Körpergewicht x2 an Eweiß zu essen und dies am Besten über mehrere Mahlzeiten Verteilt. Bei Einem Dirty Bulk kannst du so viel essen wie du willst Hauptsache du wirst Fett. Ob du Gesunde Dinge ist oder nicht ist für den Muskelaufbau unwichtig, da sich Muskeln aus Makronährstoffen Bilden.

Keins von beidem

Hallo Tim!

Im Internet steht, dass man 15% mehr Kalorien als der Eigenbedarf zu sich nehmen soll, wenn man in der Massenphase ist.

Steht da auch, ob die Massephase bei Dir überhaupt Sinn macht???

 Vermutlich bist Du da noch jung aber auch für den fertigen Sportler machen Phasen nur Sinn wenn man auf die Bühne will. Massephase???

Und danach sind die Muskeln wieder schlaff mit viel Fett. Über Monate - bis es auf die nächste Schau zu geht

Und in jeder Massephase ist unnötiges Fett dabei und die Defiphase geht auch an die Muskeln.. Und dann kommen wieder die schlaffen Monate - das kannst Du doch nicht wirklich wollen

Trainiere Dir ein gutes Niveau an und halte das. Du willst doch immer gut aussehen.

Viel Erfolg

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Viele Jahre Bundesliga Gewichtheben/Studium

Ich bin nicht zu jung, wie kommst du darauf?
Ich will immer gut aussehen ja, aber ich bin zu schmal. WIll breiter werden.
Meine Arme sowie Handgelenke sind auch sehr dünn :(

1
Keins von beidem

Erstens, die 15% sind schon Käse. Du solltest soviel essen, dass du ungefähr 1kg in 4-6 Wochen zunimmst. Das kann man nicht pauschal als Wert fest machen. Das muss man ständig anpassen bis es läuft.

Zweitens, die Makro-Verteilung muss stimmen. Fett, ungefähr 1g pro kg Körpergewicht. Protein 2g. Det Rst Kohlenhydrate. Die Besucher du zum Aufbau zwingend.

Woher ich das weiß:Hobby – Wissen über den Körper (Beruf) sowie Erfahrung im Gym

Also 3 Whopper sind nach deinen Angaben dann 1800 Kalorien - ich weiß ja nicht wie groß du bist aber ich empfinde das als gar nicht viel. Schon gar nicht, wenn man Sport macht und von "Massephase" ist das weit entfernt. Außer du meinst, das diese noch on top kommen.

Aber um deine Frage zu beantworten:

Fett sollte soviel sein, das du deine gewünschten Kalorien problemlos erreichst und auch genügend für dein Hormonsystem zu Verfügung steht. 1g pro kg/Körpergewicht reicht meist aus. Das sind in etwa 30% vom Kalorienbedarf und wird auch von der DGE empfohlen.

Eiweiß ist klar. Das ist Baustoff und wird für Hormone, Neurotransmitter und sogut wie jeden Prozess im Körper gebraucht. Diese sollten nicht unbedingt über 1,5g pro kg/Körpergewicht sein. Es gibt ab irgendeinem Punkt einfach keine benefits mehr sondern nur noch Nachteile, es würde zuviel Tryptophan, zuviel Cystein und anderes Zeug geben. Außerdem würde man Glucagonese triggern, dann würden diese problematische Aminosäuren während dem "break down" noch größere Probleme anstellen als ohnehin schon. Von der unnötigen Belastung von Leber- und Niere mal abgesehen. Man tut sie praktisch ab einer gewissen Menge einfach nur weg oxidieren und obendrauf auch dementsprechende Enzyme hochfahren. Das hat auch nichts mehr mit Anabolismus zutun sondern eher das Gegenteil.

Carbs sind reine Energiegeber. Sie schützen dein Protein davor abgebaut zu werden. Sie senken die Stresshormone und erhöhen stattdessen T3 und andere anabole Hormone. Sie sind reine Energie ohne Nachteile und helfen beim Aufbau, da es dem Körper Nahrungsüberfluss signalisiert.

Optimal wäre also, das deine Fettkalorien so hoch wie nötig, so niedrig wie möglich. Eiweiß einfach genügend und Carbs die höchste Menge.

Zum größten Teil Eiweiß

Massephase ist eine schon langjährige Geschäftsidee der Fitness-Studios. Sie können dafür teure stark kohlenhydrathaltige Pulver verkaufen und beim Kunden den Eindruck erwecken, dass die Muskeln wachsen. In Wirklichkeit sind kaum Muskelfasern entstanden sondern fettdurchsetzte Muskeln ("mamoriertes Fleisch").

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – TU München

Naja, man muss schon größer werden, nicht 😅

0
@TimStelltFrage

Das Forum dient nicht der Schülerbespaßung. Hier soll man fragen, wenn man ernsthaft Hilfe sucht.

0

Was möchtest Du wissen?