Masseberechnung bei Neutralisationsgleichung?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du musst über die Mol-Massen rechnen. Jedes Element hat eine spezifische Mol-Masse. So also auch dein Natriumphospat(wenn du die einzelnen Mol-Massen zusammen rechnest). Du musst dann die Massen der 3 anderen Verbindungen auch errechnen(Die Angaben findest du übrigens in einem Periodensystem der Elemente). Als nächstes addierst du alle 4 Angaben miteinander. Jetzt weißt du, wie viel Mol 100% ist.  Darüber kannst du die Mol-% von allen ausrechnen. Beispielsweise errechnest du 20% Natriumphospat. Jetzt weißt du das 20% schon 100g sind, folglich müsste das wasser 30% sein und auf der anderen seite errechnest du vielleicht 37% und 13%.(links und rechts je 50% wegen dem Massenerhaltungsgesetzt). denk dran, 20%=100g. Jetzt kannst du das Gewicht von allen anderen ausrechnen, wenn du am ende 100g Natriumphospat haben möchtest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?