Masseaufbau/phase Krafttraining

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du hast völlig Recht, gerade der Bereich Ernährung kann einen ganz schön verwirren, lass also alle Meinungen mal außen vor und versuche logisch an die Sache heranzugehen.

Du willst zunehmen, was heißt das? Du musst deine zugeführte Energie erhöhen um so ein Kalorienübschuss zu schaffen, nur so wirst du Muskeln aufbauen bzw. überhaupt schwerer werden. Jetzt denkst du dir sicher, du isst schon unglaublich viel und trotzdem tut sich nichts. Das höre ich oft, einfach Antwort: Iss mehr. Iss mehr, iss regelmäßiger, iss ausgewogener und bewusster.

Jetzt ist es im Kraftsport wichtig, nicht einfach wahllos alles in sich reinzuschaufeln, sondern auch qualitativ und ernährungstechnisch hochwertig zu essen, d.h. deine Nahrung sollte möglichst unverarbeitet, natürlich, ausgewogen, vielseitig und so pflanzlich wie möglich sein. Die Verteilung von Makro- und Mikronährstoffen sollte also in einem guten Verhältnis liegen. Man sollte sich daher nicht auf Proteine fixieren, einer der größten und häufigsten Fehler im Kraftsport. Die Lobby der Nutritionindustrie hat da gute Arbeit geleistet. Diese zu kaufenden Shakes sind also wirklich rausgeschmissenes Geld, da sie meist nur einen winzigen Teil der Nährstoffe abdecken und diese damit in keiner Weiser ergänzen, verbessern oder hochwertiger gestalten. Ich gehe soweit zu behaupten, dass sie das genaue Gegenteil tun, denn du vernachlässigst automatisch deine restliche Ernährung, da du ja so einen tollen Shake genommen hast, der die Situation jetzt rettet, letztenendes aber nur Leber und Nieren belastet.

Auch diese vielen Aussagen wie "kleines Zeifenster nach dem Training", "verbesserte Proteinaufnahme nach dem Training" sind haltlose Aussagen. Im nächsten Satz wird dann erzählt, dass die Muskeln in der Regenerationsphase wachsen, wozu also vorher schon die Massen an Protein? Meist handelt es sich hier um Nachplapperei ohne Ahnung.

Gegen selbstgemachte Shakes aus Haferflocken, Leinsamen, Obst, Weizenkleie usw. ist nichts einzuwenden und können sich als wahre Kalorienbomben herausstellen. Auch Smoothies sind echt eine tolle Idee. Achte generell auf viele komplexe Kohlenhydrate und gesunde Fette.


Wie sieht dein Trainingsplan aus?

Vielen Dank hat mir weitergeholfen ! :) Ich habe noch ein anders Thema erstellt da steht mein Trainingsplan,bin grade unterwegs das wär jetzt zuviel zum tippen haha

Vielleicht kannst du ja zum Plan im anderen Thema noch dazu was sagen weil da bin ich auch noch unschlüssig ob der Plan gut ist ..

Mfg

0
@Painter001

Bitte nicht auf das andere Thema antworten da sind mir leider doch zuviel Fehler passiert werde morgen einen neuen schreiben !

0

Ich benutze mittlerweile Shakes, da ich sehr auf meine Ernährung achte, aber nicht die ganze Zeit in der Küche stehen möchte. Ich kann Dir daher Maltodextrin empfehlen und Whey Eiweiß. Welche Sorte Du nimmst ist eigentlich egal, 4kg Maltodextrin und 2kg Whey Eiweiß bekommst Du zusammen für ca. 50€. Und das hält dann auch eine Weile.

Ansonsten kann ich noch Instanthaferflocken von Kölln und Säfte empfehlen. Da sind ordentlich Kalorien drin :)

"Ich benutze mittlerweile Shakes, da ich sehr auf meine Ernährung achte, aber nicht die ganze Zeit in der Küche stehen möchte." Es handelt sich hier um ein absolutes Paradoxon.

1
@KdKfreak

Es gibt auch gesunde Shakes, bestehend aus z.B. Magerquark mit Karotten und Haferflocken ;)

0

Also deine Trainingsmethode klingt erstmal recht gut! Die Intensität beim Training ist wichtig (ruhig 80% deiner Maximalkraft).

Shakes sind insofern wichtig, dass es nach dem Training ein kleines Zeitfenster gibt, in der deine Muskeln mehr Energie verbrauchen und sich das Eiweiß dabei aus allen Quellen holen, die sie so finden - leider hauptsächlich die Muskeln selbst. Wenn du aber in den ersten 2h nach dem Training eine gewisse Menge Eiweiß zu dir nimmst, wir es aus dieser Quelle verwertet, was zum Muskelaufbau führt.

Shakes selber machen, wüsste ich nicht wie, aber eine gute Eiweißquelle ist z.B.: Fisch, Eiweiß, Kartoffeln in Kombination mit Ei,... (findest du auch im Internet)

LG

Vielen Dank !

Okey das ist schon mal gut zu wissen,es gibt ja auch viele die davor auch ein speziellen Shake zu sich nehmen aber das ist dann glaub ich wieder was anderes...Es gibt auf Youtube zb viele Videos,wo die sich selber diese "Weight Gainers" (hoffe mal das stimmt) herstellen mit einem Mixer und die machen da Quark,Milch,Bananen,Haferflogen und noch paar andere Sachen rein und das soll sehr viele Kohlenhydrate beinhalten. Mfg

0

Bauch rund High carb?

Ich habe seit kurzem wieder angefangen etwas mehr Kohlenhydrate zu essen in Form von Kohlenhydraten, Reis, Kartoffeln, Obst usw und habe bemerkt, dass mein Bauch sehr rund ist. Ich hatte davor auch keinen sehr dünnen Bauch. Ich wog einfach zu wenig 66kg/1.77m (Männlich) und habe beschlossen eine Massephase einzuführen. Ist das mit dem runden Bauch normal? Und bringt mir diese Ernährung etwas? Morgens 5 Eier und paar Mandeln Mittags Essen was Mutter macht meistens Gemüse mit Reis oder Kartoffeln + Masseshake bestehend aus 100g Haferflocken, 3 TL Erdnussbutter, Whey Protein (an Trainingsfreien Tagen sonst immer nach dem Training), 1 Banane und 300ml Milch, Abends Gemüse oder das Essen vom Mittag. An Kraft habe ich schon etwas zugenommen. Mache ich etwas falsch? Bisher zeigt die Waage in ca. 2 Wochen schon 2,5kg mehr an. Kann der runde Bauch auch einfach von Wassereinlagerungen kommen? Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Bester Handytarif! Vorschläge

Hallo zusammen, mein Vertrag läuft nun in etwa 2 Wochen aus. Im moment zahle ich bei 1&1 55€ für All Net Flat und das ist mir nun wirklich viel zu teuer, sodass ich den Vertrag gekündigt habe. Es gibt so viele verschiedene Anbieter, deswegen weis ich wirklich nicht was ich nehmen soll. Internet und telefonieren ist eigentlich das wichtigste und natürlich auch vom Netz her sollte es gut sein, da ich nämlich aufm Dorf wohne und nicht in der Stadt. Was sind eure Meinungen bzw Erfahrungen ? Handy kann, muss aber nicht unbedingt dabei sein. Danke im voraus :)

...zur Frage

Künstliche Fingernägel meinungen?

Hallo zusammen! Hätte da mal eine Frage und zwar möchte ich mal künstliche Fingernägel probieren. Habe allerdings schon viel schlechtes gehört und nun weis ich nicht ob ich mir diese noch machen soll. Hatte vor welche aus der Drogerie zu kaufen, denn möchte nicht unbedingt in ein Nagelstudio gehen, da mir das zu teuer ist. Habt ihr Ehrfahrungen mit künstlichen Nägeln, wenn ja wie seit ihr damit klargekommen? Und schädigen sie die echten Nägel? Würde sie auch wenn dann nur 1-3 mal machen also nicht ständig.

...zur Frage

Wie kann ich das Gewicht bei Bankdrücken steigern (Grundübungen)?

Hey Leute, schön das ihr auf meine Frage gestoßen seid. Hoffentlich könnt ihr mir Tipps geben ;)

Ich bin 17 Jahre alt. Mache aktiv Sport seid einem Jahr. Bin auf 1,82 Meter 70 Kg schwer. Mein Körpertyp würde ich auf Mesomorph einschätzen weil ich extrem schnell zunehme und Fett ansetze. Ich trainiere in einem dreier Split Tag 1. Rücken Schulter Bizeps Tag 2. Brust Trizeps Tag 3. Beine Bauch

Ich versuche nach Möglichkeit jeden Tag ins Training zu gehen.

Seid gut drei Monaten fange ich nun an mit intensiven Training was für mich Kraftsport heißt. Meine Ziele sind 10 Kilogramm Masse innerhalb von einem halben Jahr aufzubauen. Bei dieser Aufbauphase möchte ich mein Gewicht bei den Grundübungen so stark steigern wie es mir nur möglich ist. Bei Kreuzheben und Squats sehe ich eine gewisse Progression aber beim Bankdrücken mache ich so kleine Fortschritte das sie kaum spürbar sind. Ich mache drei Sätze Bankdrücken mit 55Kg. (1. Satz = 8 Wdh. / 2. Satz 5-6 Wdh. / 3. Satz 3-4 Wdh.) Mit meiner Leistung bin ich nicht zufrieden, denn dasselbe Gewicht bewegte ich schon vor drei Monaten.. :--(

Nun fange ich wieder mit Kalorien tracken an (MyFitnessPal) und versuche jeden Tag auf 3250 kcal zu kommen.

Habt ihr Tipps wie ich mein Gewicht beim Bankdrücken steigern kann? Danke für jeeede Antwort die kommt :----)

...zur Frage

Muskelaufbau und dabei wenig essen?

Moin,

ich bin 16 Jahre und wog als ich vor ca. 1 nem Monat wieder, nach ner 6 Monatigen Pause, angefangen habe zu trainieren so 74 kg auf 178cm. Ich gehe seit dem regelmäßig 3-4 Mal die Woche ins Gym. Ich nehme keine Protein Pulver, nur Kreatin. Jetzt habe ich etwa 3-4 kg abgenomm aber glechzeitig auch deutliche Kraftvorschritte gemacht. Aber ich esse halt zur Zeit echt wenig, meistens nur ein durftiges relativ spätes Frühstück und dann meistest nur eine kleine bis gar nichts zum Mittag und ein kleines Abendbrot noch. Würde so sagen komme auf 1200-1500 kcal am Tag. Ich habe mir schon Protein Pulver gekauft um genug Proteine aufzunehmen. Jetzt zu meiner Frage, ich wollte erstmal so weiter machen und noch ein wenig mehr abspecken und dann Massephase anfangen oder soll ich was anderes machen?

Danke schonmal im Vorraus.

...zur Frage

Verlobung, Hochzeitsantrag. Ring ja oder nein?

Hallo liebe Fragengemeinde,

ich habe gegoogelt wie verrückt, und das schon seit Monaten. Jetzt steht der Tag der Tage vor der Tür und ich möchte meiner Liebsten einen Antrag machen. Nur leider gehen die Meinungen bezüglich Verlobungsring im Netz ziemlich weit auseinander...

Wie sollte der Ring aussehen? Wie Teuer darf der sein? Bekommen beide einen Ring?

Ich möchte eigentlich noch dieses Jahr heiraten, falls Sie natürlich ja sagt. von daher wird sie den Ring nicht unbedingt lange tragen. Oder doch?

Vilen Dank für eure Antworten im vorraus. Und bitte nur ernstgemeinte und richtige Antworten...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?