Maßangaben bei Stoffen/Leder

2 Antworten

Die Normmaße werden alle Paar Jahre angepasst, weil die Menschen immer länger und korpulenter werden.

Textilgeschäfte habe   u mrechnungstabellen, und die USA hat Zoll Fuß und inch, Ein Zoll =25,4 cm 1 Fuß,0,304878mtr,
Die asiatischen größen sind wieder anders. Die gegenüber deutschen ca 2
Stoffe sind in der Regel 1,40m breit , zoll 25,4 cm fuss 304878 lang

Mit freundlichem Gruß

Bley 1914

Stoffe sind normalerweise als Meterware mit einer Breite von standardmäßig 1,4m angeboten. Wenn sie andere Breiten haben, muss das angegeben sein. Bei Leder geht das nicht, die Kuh kann man ja nicht standardisieren. Wenn der Verkäufer hingeschrieben hat, dass der Fleck ca. so mal so groß sei, wirst du wohl nix tun können.

Aber dürfen dann auch wirklich die längsten Stellen vermessen werden, ohne dass darauf hingewiesen wird?

0
@seregwen

Das kann ich dir nicht sagen. Aber versetz dich mal in den Verkäufer, du würdest auch nicht an der schmalsten Stelle messen. Solange du dein Schnittmuster rauskriegst aus dem Fleck, sei zufrieden und das nächste Mal weißt du Bescheid (und der Verkäufer inzwischen auch).

0
@Aristella

naja, der verkäufer hat schon beim versand versucht sich mehr herauszunehmen, insofern fällt es mir schwer, ihm an dieser stelle nicht die gleiche absicht zu unterstellen. zumal ich eine abweichung von dieser größe nicht unerheblich finde

0

Sehe ich auch so.

Es ist allerdings auch nicht ganz fair vom Verkäufer, wohl die längsten nicht aber auch die kürzesten Seiten angegeben zu haben.

0
@anjanni

Nicht ganz fair, aber doch verständlich (wenn man sich selbst als Verkäufer sieht und nicht als der Gelackmeierte)

0

Was möchtest Du wissen?