Massageöl und Körperöl das gleiche?

3 Antworten

Beide Öle sind für die Massage geeignet. Die Bezeichnung Massageöl könnte darauf hinweisen, dass das Öl länger auf der Haut bleibt. Dies ist z. B. bei Mandelöl der Fall. Mandelöl ist daher auch das beliebteste Massageöl in Deutschland.

Die Bezeichnung Körperöl könnte ein Hinweis darauf sein, dass es sich nicht um ein Öl handelt, dass in erster Linie z. B. für das Gesicht gedacht ist.

Wesentliche Unterschiede gibt es aber m. E. nicht und ich bein seit über 10 Jahren als Masseurin tätig. ;-)

Es gibt besondere Massageöle, die die Durchblutung fördern oder besonders entspannend wirken; aber Du kannst das Eine auch für das Andere nehmen.

Genau weiss ich es nicht, stelle mir aber vor, du nimmst ein Körperöl wie z.B. Freiöl, das zieht relativ schnell ein. Ein Massageöl bleibt vielleicht länger auf der Haut?

Was möchtest Du wissen?