Massage nach HPV Impfung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn es noch wehtut, sag der Massagetherapeutin einfach, dass sie an der Stelle ein bisschen vorsichtig sein soll. Viel Spaß im Spa!

Die Impfung geht ja ins Muskelgewebe und verteilt sich darüber in den Körper. Theoretisch ist eine Massage natürlich möglich, das musst du selbst entscheiden.

Schädlich sein oder so kann da nichts, außerdem kann eine Massage dem "angepiekten" Muskel auch beim Entspannen helfen und somit schmerzlindernd wirken. Aber: Mal den Teufel nicht an die Wand. Meistens ist so eine Impfung schon am nächsten Tag vollkommen vergessen.

rikeasks 23.04.2014, 00:20

Ja, an Schmerzlinderung hab ich auch schon gedacht :-) Danke für deine Antwort!

0
Haziel 23.04.2014, 00:29
@rikeasks

Kein Thema, dafür sind wir ja alle hier ;)

1

Vielleicht sollte man nicht die Einstichstelle massieren lassen. Aber wußtest du dies über diese Impfung:

Da können noch ganz andere Sachen passieren. Lies einfach mal dies durch

http://www.gutefrage.net/frage/darf-man-nach-gebaermutterhalskrebs-impfung-sport-machen-

  • der Krebs ist 11 oder 12 Mal selteren als Brusstkrebs - den gibt es total selten
  • grauselige Nebenwirkungen - eine Freundin (16.J !!) bekam nach 4 Monaten Brustkrebs - angeblich reiner Zufall, Das Erste Deutsche Fernsehen ARD berichtete über Ohnmachtsanfälle, nach der 3.Spritze sogar Lähmungen am ganzen Körper
  • weltweit häufen sich die Todesfälle nach dieser Impfung, allein in USA in einem einzigen Jahr 26 Tote Mädchen.
  • verspricht nur vor 4 (!!!) von 24 HPV-Typen Schutz, laut Hersteller-Studie (Film unten ansehen) wird berichtet, dass der Hersteller von Gardasil -Sanofi-Pasteur- die Wirksamkeit gegen alle HPV-Typen mit lächerlichen 46% angibt. Mit Rechentricks haben die es auf 70% schöngerechnet.

Was möchtest Du wissen?