Massage gegen Verspannungen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Leela,

ich bin selbst in Krankengymnastik und werde dort meistens massiert, da ich aufgrund von einer minimalem Skoliose immer wieder Verspannungen im Lendenwirbelbereich, Nacken und Schulter habe. Wie ich oben lesen konnte warst du noch nicht beim Arzt.Vieles kann auch der bewältigen. ;) Besonders wenn die Schmerzen immer wieder kommen, kann das schon heißen, dass du irgendwas hast - keine Sorge,muss überhaupt nichts Schlimmes sein,vielleicht einfach nur Wirbel ein wenig "überdreht". Alles kein Problem.

Mit den Schmerztabletten würde ich mit äußerster Vorsicht umgehen, ich meine, wenn du deine Schmerzen nur "versteckst" kann dir dein Körper keine Rückmeldung geben, ob es nun schlimmer wird oder nicht. Wie lange hast du das denn schon? Wenn es mehr als 1-2 Monate sind, dann würde ich mal zum Hausarzt gehen, und sagen, dass du Kreuzschmerzen hättest. Oder bist du dir wirklich sicher, dass du dir immer einiges verspannst? Vielleicht auch wegen des Arbeitens oder so.

In anderem Falle, ich benutze meistens "Wärmekissen" also diese mit dem Metallplättchen in der Mitte und so. Umklicken,auf die entsprechende Stelle legen und gut einschlafen, die sind meistens auch noch am nächsten Morgen warm, Bettdecke und so eben.

In einem anderen Falle würde ich einfach mal in dein Reha-Zentrum in der Umgebung gehen, die können dich auch beraten, was am besten ist für Verspannungen! Und meistens halten sich die Preise in Grenzen..wenn du nicht unbedingt 3mal pro Woche über einem Zeitraum von 3 Monaten hinmusst.

Gute Besserung! :)

6

Hey, danke für deine ausführliche Antwort. Bezüglich deiner Frage, habe das schon länger, also schon mehrere Monate, bin aber nicht davon ausgegangen, damit zum Arzt zu müssen, da es ganz sicher von dem vielen Sitzen bei der Arbeit kommt. Bin mir eigentlich relativ sicher, dass es dadurch entstehende Verspannungen sind. Dachte, wenn es vielleicht hilft, einmal die Woche ne Massage zu bekommen, dann würd ich das wohl machen. Das mit den Wärmekissen mach ich auch und das ist auch ganz okay, also ganz weg ist es dann nicht, aber es ist zumindest recht angenehm. LG leela

0
19
@leela123

Ja,ich dachte auch nicht,dass ich deswegen mal zum Arzt muss... Muss auch ziemlich viel sitzen..manchmal fast 10 Stunden am Tag... 8 Stunden unterricht, dann noch Hausaufgaben udn irgendwann mal noch etwas lernen..da frage ich mich, wie ich mich ncoh ausreichend bewegen soll...

Ich hoffe ich war deine Hilfsreichste Antwort! :)

0

Mit Schmerzen geh zum Arzt! - Dafür ist er da.

Massagen nützen nur dem, der sie ausführt! Wenn Du anfällig bist für Verspannungen, wirst Du die immer wieder kriegen. Besser wäre es, ein eigenes Trainingsprogramm für die betroffenen Partien aufzunehmen. Fachleute dafür findest Du in Praxen für Krankengymnastik, Physiotherapie oder Chiropraktik.

Beihilfe übernimmt Massage nicht Kg aber schon

Hallo hatte ein Rezept über 6x Kg und 6x Massagen bekommen Diagnose Hws Syndrom. Die Huk hat es komplett erstattet die Beihilfe die Massagen nicht. Die Begründung hab ich jetzt so verstanden weil die Anwendungen gleichzeitig bei gleicher Diagnose stattgefunden haben. Wie gesagt so hab ich es verstanden. Zahlt meine Huk das jetzt weil ich einen Beihilfeergaenzungstarif habe? Haette die Beihilfe es gezahlt wenn ich ein Rezept mit Kg und Diagnose Hws Syndrom und ein Rezept mit Massage und Diagnose Bws Syndrom? weil ich noch mal eine Rechnung über 6x Kg und 6x Massage habe dann wuerde ich das vom Arzt ändern lassen.

...zur Frage

Was hilft gegen extrem starke Verspannungen im Nacken und im Schulterbereich?

Warm Duschen d.h. wärmen tu ich schon, mir hilft das nicht. Ich hab jeden Tag so Schmerzen von den Verspannungen und mir wollte kein Arzt Massagen aufschreiben/etwas dagegen tun. Aber ich bin extrem in meiner Arbeit für die Schule dadurch beeinträchtigt, es tut so weh! Kennt jemand Lockerungsübungen, die was bringen ?? Oder GUTE Tipps? :C

...zur Frage

Extreme Kopfschmerzen durch "verspannungen?

Hallo,

ich war nun schon ewig nicht mehr ernsthaft krank doch seit letzter Woche habe ich sehr starke Kopfschmerzen die Impulsartig sehr stark zunehmen. Nunja heute war ich beim Arzt und der meinte, dass das durch Verspannungen im Nacken kommt und hat mir eine Überweisung gegeben zur ähm (jetzt habe ich den Fachbegriff dafür vergessen) "Massage".

Ich finds echt klasse aber im Nachhinein frage ich mich, wie Kopfschmerzen durch Verspannungen entstehen können!?

...zur Frage

Kur bei Verspannung?

Hallo,

Ich leide im Moment an hartnäckigen Verspannungen im Rücken-Schulter-Hals Bereich, die von einem Unfall kommen, weil ich lange nicht behandelt wurde (ich habe dann den Arzt gewechselt).

Ich habe sie seit ca. einem Jahr, sie verursachen ständige starke Kopfschmerzen, Schwindel und Lähmungserscheinugnen. Massagen und Übungen bringen nur kurzzeitig Besserung, da bei allen normalen Tätigkeiten (Essen, Klavier spielen, vor allem schreiben und sitzen) alles immer schlimmer wird.

2 Freundinnen haben mal eine Kur gemacht, allerdings hatte die eine psychische Probleme und die andere starkes Übergewicht. Würde eine Kur bei Problemen, wie ich sie habe, denn Sinn machen?

Ich bin 16 und kann zurzeit nur selten bis Schulschluss bleiben :|

...zur Frage

Hat jmd Erfahrung mit Yoni Massagen gemacht!?help

Hat jmd schon mal eine sogenannte Yoni Massage gemacht!? Mich würde das schon interessieren aber ich bin erst 13 !darf man da so was schon?? Was habt ihr für Erfahrungen gemacht???

...zur Frage

Nutzt eine Shiatsu-Massage von speziellem Massagesessel ebenso viel wie eine 'von Hand'?

Habe heute in einem Center ein paar Sessel entdeckt, die für zwei Euro zehn Minuten Shiatsu-Massage anbieten. Nahm dann gleich zwanzig Minuten und fühlte mich danach recht entspannt und gelockert. Frage mich nun, ob das Einbildung war bzw. ob 'echte Massagen' diesen Effekt evtl. noch toppen könnten? Und was kosten die in real?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?