Masernimpfung

9 Antworten

ja, die Impfung sollte zusammen mit Mumps und Röteln erfolgen (ist nur eine Spritze mit einem Kombiimpfstoff). Je nach Alter des Kindes wird dann noch einmal eine zweite Impfung nötig oder eben nicht, aber dann hat das Kind lebenslangen Impfschutz.

...ist ja nun schon lange her. Wie habt Ihr Euch denn entschieden?? Meine 3 Mädels (6, 4 und 2 J.)haben diesen Mai alle die Masern durchgestanden und ich muß zugeben, dass es ganz schön anstrengend war und ich zeitweise auch bißl Angst hatte. Das Fieber stieg extrem hoch und man sollte es auf keinen Fall chem. senken, da sonst Komplikationen viel wahrscheinlicher werden.
Ich würde (bei Kind Nr. 4) wieder so handeln und nicht gegen Masern impfen lassen (vielleicht, wenn es 12 ist, denn je älter, desto schwieriger) und gehöre zu den Müttern, die überzeugt davon sind, dass eine natürl. durchgemachte Krankheit mehr schützt und den Organismus stärkt. Nur Mut...

Auch wenn die Frage schon eine Weile her, das Thema aber nach wie vor hochaktuell ist, zumal Deutschland a) ein Hochrisikoland und b) Exportland für Masern ist: Wenn man sich vor Augen hält, dass die Gefahr schwerster Erkrankungsfolgen durch das Masernwildvirus bis hin zum Tod bei etwa 1 : 1000, Komplikationen durch Impfung bei etwa 1 : 1.000.000 liegt, dann beantwortet sich die Frage “Impfen oder nicht?“ eigentlich von selbst. Zudem schützt ein ausreichender Impfschutz auch diejenigen, die aus verschiedensten Gründen nicht geimpft werden können bzw. dürfen!

Impfungen Bertriebsärtzlichen Dienst/ Kosten?

Ich habe vor ein Praktikum in einem Krankenhaus zu machen, deshalb muss ich nun ein Gesundheitszeugnis abgeben. Dazu muss ich den aktuellen Titerwert bestimmen lassen und mich gegen Hepatitis und Masern und so weiter impfen lassen. Muss ich dafür etwas bezahlen???

...zur Frage

Kindergartenkinder gegen Grippe impfen lassen ja oder nein?

Gegen Masern, Tetanuss und co ist klar über die Grippeimpfung haben wir aber schon viel schlechtes gehört und die hält auch nur eine Season wir sind uns da nicht sicher

...zur Frage

darf man sich alles in einem Tag impfen lassen?

Hallo Leute! Ich muss mich schon lange eigentlich wieder impfen lassen, jedoch finden meine Eltern meinen Impfpass nicht, ich weiß aber das einiges abgelaufen ist, wie Tetanus, FSME (ist von 2012), Masern (muss ich erneuern, auch schon sehr lang her), und andere wichtige Impfungen. Meine Frage, kann ich mir das ganze an einen Tag impfen lassen, oder muss ich nacheinander immer wieder zum Arzt erscheinen?

...zur Frage

Wenn man weiß das z.B. Masern lebensgefährlich sein können warum impft man dann nicht gleich gegen alle Krankheiten wo es geht oder macht sie zur Pflichtimpfun?

Wenn man weiß das z.B. Masern, Hepatitis A u. B, Typhus und vieles mehr lebensgefährlich sind warum lässt man sich dann nicht gleich gegen alles impfen wo das möglich ist oder macht es zu einer Pflichtimpfung wie z.B. Kinderlähmung/Polio die die Krankenkasse bezahlt? Neulich habe ich mich auf Rat meines Arztes hin gegen Hepatitis A u. B sowie auch Typhus impfen lassen, dafür habe ich 360 Euro hingelegt!

...zur Frage

Kann man mehrmals Windpocken bekommen? & Masern?

Hallo Leute, Ich habe vorhin zufällig ein paar Bilder zu Windpocken gesehen. Ich hatte schon einmal als Kind Windpocken. Des weiteren habe ich gehört, dass, wenn man als erwachsener Windpocken bekommt, dies extreme folgen haben kann (bin mir aber nicht sicher ob das für Windpocken gilt oder für Masern???) Wie auch immer, kann man noch mal Windpocken bekommen? Und kann man sich denn nicht dagegen impfen?

Meine zweite Frage: Masern hatte ich bislang noch nicht. Kann ich mich aber trotzdem dagegen impfen lassen? Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?