Maschinenbautechniker? Erfahrungen?

1 Antwort

Definiere doch bitte einmal "Maschinenbautechniker"...dieses Thema ist sehr komplex.

Ich zum Beispiel arbeite bereits in der Maschinenbaubranche und besuche neben der Arbeit noch die AbendHTL für Maschinenbau, um den Ingenieur zu bekommen. Zur Frage, ob es viel Stoff ist --> Ja auf jeden Fall. Es ist auch nicht einfach, man muss sich schon sehr reinhängen.

Stunden pro Woche habe ich momentan "nur 25" (neben 40h Arbeit nebenbei bemerkt) und das ganze dauert 8 Semester.

Was ist das genau für eine Ausbildung, wenn ich fragen darf? Ich schätze eine, wo du die ganze Woche tagsüber in der Schule sitzt und das für die zwei Jahre, die du erwähnt hast ^^ Dann ist mein Bildungsweg denke ich nicht gerade der perfekte Vergleich.

LG

Woher ich das weiß: Berufserfahrung

Ich meine den Techniker an einer Technikerschule - im Bereich Maschinenbau (aber eben auf Vollzeit 2 Jahre). Es gibt aber auch die Möglichkeit des Teilzeit-Technikers. Diese dauert dann ebenfalls 4 Jahre und ist Berufsbegleitend. Spricht man geht weiterhin normal in die Arbeit - und Abends bzw samstags dann in die Schule. Ähnlich wie bei dir.

Dies war für mich jedoch keine Option, daher bei mir der Vollzeit-Techniker, wo ich dann fünf Tage die Woche Schule hab. Es ist keine Ausbildung sondern eher die Weiterbildung nach bereits vorangegangener Berufsausbildung ähnlich wie der Meister oder der Handwerksmeister.

Vielen Dank trotzdem für deine Antwort.

1
@mampfi90

Nicht schlecht, dieses System.

Ja bei mir ginge es so oder so nicht ohne Arbeit, da ich mir meine Wohnung sonst nicht leisten könnte.

Wie gesagt, es ist nicht einfach, falls du das aber durchziehst und dich reinhängst, ist es machbar ;)

Reine Interessensfrage --> Womit schließt du die Schule dann ab? Wir mit Ingenieur bzw. Bachelor.

LG

1
@Daniel079

Ja bei mir gehts leider auch nicht ohne Zuschüsse. Läuft aber über das Aufstiegs-Bafög.

soweit ich weiß nennt sich der Abschluss dann eigtl. nur Maschinenbautechniker. Anders als im Studium (Maschinenbau). Da schließt man auch mit Bachelor bzw Ingenieur ab.

0
@mampfi90

Hört sich toll an, falls du dich dazu entscheiden solltest, wünsch ich dir viel Glück ^^ Hab das erste Semester schon hinter mir, lach.

Okay, aber wenigstens hast dann was in der Hand.

So kenne ich das bei uns gar nicht. Ich mach die Schule nur wegen dem Bachelor und eventuell häng ich noch zwei Jahre drauf, dann bekomm ich direkt den Master auch noch ^^

0
@Daniel079

Ja die Stelle an der Schule hab ich ja schon *grins*. Geht im September nach den Sommerferien los. Also hier in Bayern. Woher kommst du denn wenn ich fragen darf?

1

Frage zu meine Beruflichen Laufbahn?

Hallo,

ich bin 15, komme bin nach denn sommerferien in der 10 klasse und weiss noch nicht richtig wie ich nach der schule weiter machen soll. Ich habe mich bereits etwas informiert und auch ein Praktikum in einer KFZ Werkstatt absolviert (ich interessiere mich für handwerkliche berufe welche was mit Mechanik oder Elektronik oder allgemein "hardware" zu tun haben), das Thema ist ich wollte mich informieren wie es mit Weiterbildungs Möglichkeiten aussieht wie zB zum Maschinenbautechniker bzw dem staatlich geprüften Maschinenbautechniker da man dort wesentlich mehr verdient darum wollte ich mich auch unter anderem informieren wie lange es dauert bist ich diesen zB hätte und welche Wege es dazu gibt und wie teuer dies wäre. Es wäre nett wenn auch einige andere berufe in dieser Richtung genant werden würden.

vielen Dank

...zur Frage

Abitur dann noch nebebei 8-20h arbeiten?

Hallo zsm, ich, w, 20, mache nächstes Jahr mein Abitur fertig. Also in der Schweiz heisst es Maturität. Und eig heisst es man sollte die Freizeit ausnutzen um zu lernen aber ich will nebenbei auch etwas Geld verdienen, aber der Fokus liegt schon eher bei der Schule. Viele sagen, es ist nicht machbar. Ich habe einen Nebenjob gefunden als Verkäuferin bei H&M. Echt coole Stelle als Nebenjob, finde ich. Ich bin sehr motiviert. Aber ich habe angst davor, dass die anderen Recht haben werden. Dass wirklich alles zuviel wird. Ich habe vom Montag bis Freitag Schule von 08:00 morgens bis spätestens 17:00 Uhr. Und in 3 Fächern bin ich dispensiert,,, dass heisst ich muss nicht anwesend sein in der Schule. Am Donnerstag Nachmittg hätte ich frei. Ich habe mir gedacht, dass ich Donnerstag Nachmittag bis vlt Abends und Samstag den ganzen Tag arbeiten könnte, Also Sonntag wird der einziger freier Tag für mich sein... Ich kann mich nicht so einschätzen wie oft und wie lange ich für den Stoff jeweils lernen muss... reicht es denn nicht aus wenn ich abends vom Montag bis Freitag lerne? und Sonntag einwenig? oder geh ich wirklich kaputt?

...zur Frage

Woher weiß ich, ob ich kreativ oder künstlich begabt bin?

Eigentlich würde ich mich selbst schon als kreativ einschätzen. Zu meinen Hobbys gehört zum Beispiel Geschichten schreiben oder Bilder malen. Ich bin zwar nicht allzu begabt was malen angeht (also ich kann bspw. nichts realistisches malen sondern nur so abstraktes Zeug). Aber ich denke nicht, dass es so grauenhaft ist was ich mache.

Meine Familie sagt mir auch immer, dass ich sehr kreativ und künstlerisch bin, aber in meinem Freundes- und Bekanntenkreis ist keiner der Meinung. Und das ärgert mich irgendwie. Ich habe zum Beispiel einen Freund, der wahnsinnig gut zeichnen kann. Ich gebe auch zu, dass er in solchen Dingen besser ist als ich aber ich mache halt andere Arten von Kunst wenn man das so sagen kann. Aber auch er meint dass Kunst mir überhaupt nicht liegt. Dabei mag ich das Fach sehr und habe auch immer gute Noten.

Und eigentlich wollte ich auch später unbedingt etwas Kreatives beruflich machen. Wir hatten einmal in der Schule ein Praktikum und da bin ich einfach in irgendein Geschäft gegangen und mein Praktikumsbetreuer meinte auch dass ich da wohl etwas fehl am Platz bin, weil zu mir eher etwas Kreatives passen würde. Das habe ich wie gesagt auch vor, aber die Meinungen meiner Freunde verunsichert mich. Dabei haben die eben auch noch nie meine "Arbeit" gesehen, also die Sachen die ich zuhause mache.

Woher weiß ich jetzt, ob mir Kunst liegt und ich begabt und kreativ bin?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?