Maschinenbau Studium. Ist das für mich zu schaffen.... ?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Bei deinem Ehrgeiz denke ich, dass du das schaffst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten kann dir wahrschienlich in einer Studienberatung geholfen werden (am besten schaust du mal bei ner TU oder FH in deiner Nähe ob sie was in die Richtung anbieten).
Da könntest du dich auch nochmal informieren, ob es vllt. ähnliche Studiengänge gibt, die noch besser zu dir passen (Mechatronik, Inegeurinformatik, oder ähniches).

Prinzipiell gilt: Geschenkt wird dir das Studium nicht. Aber dein Lebenslauf klingt, als wärst du in der Lage das durchzuziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Noten aus der Schule sind keinerlei Maßstab um die Tauglichkeit eines Studiums vorherzusehen. Der Schwierigkeitsgrad ist um so viel höher dass selbst eine 1+ überhaupt nichts mehr aussagt. Es gibt Einserschüler die im Studium hochkant durchfallen.

Ob man für ein Studium geeignet ist oder nicht, erfährt man leider erst wenn man bereits das Fach studiert. Ob Du dieses Fach studieren willst oder nicht sollte nicht auf Deinen bisherigen Noten berufen. Die Fragen die Du dir stellen solltest, sind andere:

Möchte ich dieses Fach studieren ? Will ich das wirklich ? Interessiere ich mich in dem Maße dafür dass sich der Aufwand eines Studiums lohnt ? Und, ist es der Wille wert diese Herausforderung anzugehen ?

Ob man ein Studium schafft, ob man mit dem Enormen Anspruch zurechtkommen wird, kann einem leider vorher kaum jemand sagen. Du musst entscheiden ob Du es wagen willst oder nicht. Ganz einfach. Dann wirst Du sehen ob es klappt oder nicht.

Kurz zu mir: Ich studiere MB 6. Semester, meine Noten vor allem in Mathe waren nie sehr gut, trotzdem scheine ich das Studium zu packen. Der Ergeiz ist im Studium gestiegen. Andererseits fallen andere durch oder geben auf, die in der schule sehr gut waren. Das liegt daran dass in einem Studium viel mehr abverlangt wird in vielerlei Hinsicht. Es geht nicht nur um den Stoff an sich, sondern auch Selbstorganisation, Problemlösung, Engagement, Teamfähigkeit etc. Das sind alles Dinge die über Schaffen oder Durchfallen entscheiden. Auch der beste Mathecrack wird ein Studium nicht schaffen wenn es in den anderen Dingen fehlt. Wie gesagt, ein Studium setzt einen vor Herausforderungen in einem bisher nicht bekannten Maßstab, daher kann man nur herausfinden ob man es packen kann indem man es versucht. Bei meinen Kollegen die noch dabei sind ist kein vorhersehbares Muster erkennbar. Es ist querbeet ein teil durchgefallen andere schaffen es. Der Grund ist nicht vorhersehbar, weder an Noten noch an vorheriger Einschätzung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du scheinst gutes Potential zu haben, auch was Arbeitsorganisation und Durchhaltevermögen angeht. Probier's - "es kann nur schiefgehen" - mehr kann nicht passieren. Doch es könnte auch klappen. Wenn Du das erste Jahr mit viel Mathe geschafft hast, hast Du das schlimmste hinter Dir. Viel Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich denke du wirst es schaffen?

du hast gezeig das du duchhalte vermögen hast?

ansonst frage die hochschule auf die du möchtest?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
softie1962 16.07.2017, 17:08

Genau, einfach einen Termin bei der Studienberatung machen.

1

Es ist alles möglich im Leben  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DrOlafschulz 16.07.2017, 17:06

Naja, das war nicht die beste Antwort :(

0

Was möchtest Du wissen?