Maschinenbau nach Abitur,..

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Niemand "braucht" einen NC, manchmal liegt einer auf einem Fach. Da das von Semester zu Semester wechseln kann, ist deine Frage diesbezüglich kaum zu beantworten.

Man braucht bei den meisten Unis ein Vorpraktikum. Das steht auf der Webseite des Institutes deiner Wahl. Die Matheanforderungen sind schon nicht ohne. Daran scheitern die meisten.

P.S. Ich habe mich damals per Pfeilwurf entschieden. ;-)

Maschinenbau zu studieren, weil einem grade nichts besseres einfällt und man damit später vielleicht mal gut verdient, halte ich für eine ganz schlechte Idee. Maschinenbau ist ein sehr technisches Studium, und zählt im Allgemeinen zu den schwersten Studienfächern überhaupt. Wenn dir das also nicht 100% Spaß macht und du das nicht wirklich willst, wirst du vermutlich spätestens nach einem Semester wieder damit aufhören.

Jobs gibts grundsätzlich im technischen Bereich mehr als genug, vermutlich weil die Ausbildung schwierig ist und es nur wenige Absolventen gibt. Überlege dir also gut, ob du wirklich Maschinenbau studieren willst oder ob es nicht doch eine bessere Alternative gibt!

Informatiker hier. Ist ganz ok, brauchte keinerlei Praktika/Vorwissen. Bei Maschinenbau hab ich aber gehört, dass das üblich ist mit einem Praktikum als Vorraussetzung, je nach Uni natürlich.

Was möchtest Du wissen?