Maschinenbau Ingeneur-Ab Schulabschluss

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wahrscheinlich kommst du aus Deutschland, aber ich schreib das jetzt trotzdem mal..

In Österreich bist du Ingenieur nach abgeschlossener Matura(Abitur) an einer HTL + 3 Jahre Berufserfahrung. Jedoch ohne Diplom

Naja, als Ingenieur musst du auf jedenfall studieren. Dazu brauchst du Fachhochschulreife oder Hochschulreife, kommt ganz drauf an ob du an die Uni willst oder ob dir eine Fachhochschule reicht. Natürlich kannst du auch vorher eine Ausbildung machen. Hängt alles davon ab wieviel Zeit du investieren willst bist du Ingenieur bist. Du kannst auch über die Z-Prüfung ohne Hochschulzugangsberechtigung an die Uni.

Um Ingenieur zu werden, musst du auf jeden Fall studieren. du kannst natürlich auch erst eine Lehre machen. Es gibt auch die Möglichkeit eines dualen Studiums, dass heißt du machst einen Ausbildung und bekommst das Studium finanziert. Die Unternehmen erwarten natürlich einen Gegenleistung. Du must dich für -ich glaube es sind 2 Jahre verpflichten, für dieses Unternehmen zu arbeiten!

deine begründung, weil man dort viel zeichnen muss, solltest du dir mal überlegen. es wird gezeichnet, aber viel viel mehr technisches verständnis ist erforderlich. und das zeichnen wird zunehmend durch so genannte cad-programme ersetzt. informier dich da noch mal. wenn du nur zeichnen willst, dann überlege dir mal eine ausbildung als technischer zeichner. das hilft dir da vlt besser weiter. viel erfolg bei deiner wahl.

eine gute berufsausbildung kann von vorteil sein, mir hat sie gleichviel, wie das anschlißende studium gebracht.

Auf jeden Fall erst mal die Grammatik verbessern. Wenn dann auch noch Zensuren in Ornung sind, klappt es schon.

Ok, also muss ich bis zur 13 Klasse lernen? oder reicht es bis zur 12ten? wenn ich es dann getan habe, mache ich ein duales Studium und dann kann ich Ingeneur werden? (und sry wegen der Grammatik dass is jetz alles nur aus sponntaner weise ^^)

FWSTU 16.02.2010, 11:54

Wenn du nur bis zur 12. machst, kannst du nur auf die fachhochschule. das ist eine praxis orientiertere universität, die allerdings nicht so einen hohen abschluss wie die uni hat.

0

Was möchtest Du wissen?