Mascara für den Mann?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sagen wir's mal so: wenn es gar zu auffällig wird, und derjenige welche nicht gerade Goth, Emo o. ä. ist, dann könnte es schon etwas merkwürdig wirken. Habe letztens z. B. einen männlichen Jugendlichen mit falschen Wimpern gesehen. Fand' ich erstmal ziemlich irritierend.

Andererseits nutze ich selbst so ziemlich täglich einen grauen Gel-Eyeliner, und je nach Tageslicht drumzu ein ganz klein wenig schwarzen Kajal. Und zwar einfach aus dem völlig dämlichen Grund, dass ich zwar schwarze Augenbrauen über den Augen habe, aber der untere Wimpernkranz sehr hellblond ist, die Augen eh zu klein sind, und man sich das ganze so mit wenig Aufwand etwas stimmiger zeichnen kann. Nebenbei wirken die Augen dann (je nach Strichform) etwas größer und "wacher".

Dass da "nachgeholfen" wurde, kann man dann eigentlich nur aus sehr kurzen Distanzen sehen.

Mascara habe ich mal versucht. Aber irgendwie finde ich, dass diese Schwarztöne doch sehr künstlich aussehen. Also auffällig sind. Und genau das würde zumindest ich vermeiden wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Makeup ist für jedes Geschlecht da :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sch**** doch mal auf Geschlechterrollen. Wenn der Mann sich so wohl fühlt dann ist alles andere egal ! Jedem das Seine.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?