Marvel-Fangirl=komisch

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Im Prinzip gibt es keine Interessen, die für irgendeine Art von Person "unnormal" sind. Freue dich darüber, dass du keiner dieser langweiligen Menschen bist, der sich an die Erwartungen der Gesellschaft zwanghaft anpasst sondern eher deine eigenen Interessen verfolgst ;) Klar, der größere Teil des Marvelpublikums ist zwar männlich, weibliche Fans sind eher untypisch, aber das ist doch wurscht. Ich hab eine gute Freundin die auch ein Marvelfan ist, und ich finde diese Eigenschaft von ihr keinesfalls komisch, im Gegenteil, sie ist mir dadurch von Anfang an sehr sympatisch gewesen.

Im großen und ganzen: Es mag vielleicht untypisch für ein Mädchen in deinem Alter sein, aber komisch ist es nicht.

hi bin 14 und bin genauso wie du. was soll daran unnormal sein :) meine mum schüttelt immer den kopf aber ich sag mir einfach mir gefällt es das ist auch der grund wieso ich dann auf Kommentare nicht eingehe.

Cool, das jemand mich versteht. Ja bei meiner Mutter ist das genauso. ich hab ihr den Film iron man gezeigt und sie fand ihn überhaupt nicht gut. Aber naja, egal ich freu mich jetzt einfach mal das ich nicht genauso bin wie die anderen (was das angeht). P.S.: danke für deine Antwort!

0

Wenn ich das hier lese kriege ich ein Krise. "normal ist als mädchen ein Fan von superhelden" Du kannst mögen und lieben was du willst. Du kannst auch Fußball spielen die Farbe Rosa verabscheuen. Natürlich kannst du Fan von Superhelden bzw. Marvel sein. Das was dir sorgen macht ist das du nicht dem "Mädchenbild" entsprichst das dir von der Gesellschaft, Medien und ähnlichem eingetrichtert wird. Diesen Gedanken darfst du gar nicht haben. Wenn es nach der Gesellschaft geht mögen Jungs Feuerwehr Autos und die Farbe Blau und Mädchen Barbies und die Farbe Rosa. Aber genauso DARF ES NICHT SEIN Du brauchst deine "weiblich" Rolle nicht in Frage einstellen. Das einzige was dich von Jungen unterscheidet ist dein Körper.

Mit freundlich Grüßen PewPowKaBoom

Was möchtest Du wissen?