Martin Luthers besondere Deutung?!

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Martin Luther hat die Bibel ins Deutsche übersetzt (außerdem Fabeln und Kirchenlieder geschrieben) dabei hat er den Weg zu einer einheitlichen deutschen Schriftsprache geschaffen und viele Redewendungen geprägt (auf Herz und Nieren prüfen)

Die Reformation setzte außerdem Ideen in die Welt, die sich danach weiterentwickelten. Luther sprach zum Beispiel vom Priestertum aller Gläubigen. Jeder ist in Glaubensfragen sein eigener Experte und braucht keinen Priester um mit Gott zu sprechen. Das ist eine (neben anderen) Wurzel der Religionsfreiheit.

Die Reformation veränderte ganz Europa. Die Kirche spaltete sich in verschiedene Konfessionen, was fortan bei Thronbesetzungen und anderen wichtigen Ereignissen immer wieder eine Rolle spielt.

Die evangelische Kirche und Theologie (und mit ihr ein doch beachtlicher Teil unserer Bevölkerung) bezieht sich in vielen Werten und Aussagen immer noch sehr stark auf die Lehren Martin Luthers.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Martin Luther hat die Reformation voran getrieben aus welcher sich der evangelische Glauben entwickelt hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dazu empfehle ich dir mal Martins Luthers Schrift "Die Juden und ihre Lügen" zu recherchieren.

http://de.wikipedia.org/wiki/Martin_Luther#Luther_und_die_Juden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lyrange
23.01.2013, 18:43

Luther hat furchtbare Sachen über die Juden gesagt. Das will niemand verschwiegen. Man kann Luther aber auch nicht einseitig darafu reduzieren und das ist keine Antwort auf die Frage.

0

Was möchtest Du wissen?