Marschläufe bei der Bundeswehr

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Richtige Märsche mit Gepäck und Waffen (20 km) liegen im Ansatz bei über 2 Stunden; bei 25 km dürften es knapp 2,5 Stunden sein. In der Grundausbildung wirst Du erst mal nur 5 km und später auch mal 10 km laufen - kommt drauf an wo Du bist. Jäger, Fallschirmjäger und Panzergrenadiere wollen schon was sehen - vor über 30 Jahren haben einige von uns die 25 km in knapp 1,5 Stunden absolviert (mit Gepäck und Waffe und keine sonderlich guten Kampfstiefel).

Lass Dich überraschen ;-) Übe doch schon mal ein bisschen und merke Dir für die zeit als Soldat in der Grundausbildung: Niemals neue Strümpfe in den Stiefeln tragen, das gibt Blasen ohne Ende. Alte Dinger anziehen und dann läuft das.

Ach, und was diese 19 Minuten angeht - das ist beim 5000 m Lauf die Zeit, um ein Leistungsabzeichen bekommen zu können (eine der vielen Disziplinen)

LovingStarTrek 29.01.2013, 17:15

Hey! Wow, danke, war sehr informativ. Jaa, ich hab schon einen Cardio&Laufsplan verfasst und auch für Krafttraining, da mir Sport sowieso Spaß macht, werde ich wohl im Sommer mit dem Laufen anfangen ;)

0

Bei der Rekrutenbesichtigung (also die Prüfung zur bestandenen Grundausbildung) liefen wir mir den Rekruten 84 km aber verteilt auf 3 Tage. Berg hoch Berg runter.. Mit den ganzen Übungen wie Marsch mit ABC-Kleidung etc. und das bei 30° selbst im Wald..

Nee nicht als marsch ... Das ist ja schon joggen ... Das weiteste war bei mir 30 km aber nach der Grundausbildung ...Glaub da waren es so Ca 17 oder so ... Von der Zeit her kann ich nix mehr sagen , zulange her

LovingStarTrek 27.01.2013, 15:46

Hey! Trotz das es bei dir schon länger her ist, danke!

0
icke1711 27.01.2013, 20:00
@LovingStarTrek

War 4 Jahre da , und bin seit einen fertig also ja die Grundausbildung ist länger her :-) .... Lass es dir nicht nehmen , spass macht es aufjedenfall , war eine sehr geile Zeit dort :-D

0

Was möchtest Du wissen?